Motörhead: Ex-Drummer Mikkey Dee besucht Lemmy-Statue

-

Motörhead: Ex-Drummer Mikkey Dee besucht Lemmy-Statue

- Advertisment -

Lemmy StatueSeht im Video, wie Mikkey Dee, früherer Drummer von Motörhead, erstmals die Statue zu Ehren von Lemmy Kilmister im Rainbow Bar & Grill besucht.

Das Rainbow Bar & Grill auf dem Sunset Boulevard in Los Angeles war jahrelang die Stammkneipe von Lemmy Kilmister, der im Dezember 2015 überraschend starb. Direkt neben seinem liebsten Platz in der legendären Bar wurde deshalb im vergangenem August eine lebensgroße Statue – entworfen von Künstler Travis Moore – zu Ehren des Motörhead-Frontmannes enthüllt.

Ausgerechnet Lemmys Motörhead-Drummer Mikkey Dee hatte diese bis vor wenigen Tagen noch nicht persönlich besichtigt. In einem Video seht ihr jetzt, wie er letzten Freitag endlich seinen „alten Freund“ besuchte.

Darin zeigt sich Dee sehr zufrieden mit der Arbeit: „Es ist ein Kunstwerk. […] Er [Lemmy] wäre so stolz, denn das hier war sein zweites Zuhause. Eigentlich war es sein erstes Zuhause und sein Apartment seine zweite Bleibe!“

Allerdings hatte er doch – wenn auch nicht ganz ernst gemeinte – Kritik anzubringen: „Gerade wäre er absolut angepisst. Wisst ihr, warum? Es ist zu hell hier! Er würde sagen: ‚Macht das Licht aus!‘ Viel zu hell!“

Seht hier Mikkey Dees Besuch im Rainbow:

Im September vergangenen Jahres hatten die Scorpions Mikkey Dee offiziell als ihren neuen, festangestellten Schlagzeuger vorgestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Status Quo: Tour für 2022 geplant

Nachdem die Briten zuletzt ihre Backbone-Tour für 2020 absagen mussten, gibt es jetzt neue Termine. Im Frühling und Spätsommer 2022...

Van Morrison: Livestream zum neuen Album

Das neue Doppelalbum LATEST RECORD PROJECT: VOLUME 1 wird mit einem entsprechenden Livestream gefeiert. Nachdem Release-Parties im Moment schwierig sind,...

Humble Pie: Der Strudel des Erfolgs

Im Jahr 1971, also vor 50 Jahren, sind Humble Pie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Briten, einst als...

Thunder im Interview: „Es ist doch nur Rock’n’Roll…“

Sie wissen natürlich, dass es momentan andere Prioritäten gibt, aber man kann Thunder ihren Frust darüber, nicht mit ihrem...
- Werbung -

Thundermother: Größtes, kleinstes Konzert in Berlin

Nachdem im Berliner Olympiastadion schon Rekorde für das größte Publikum aufgestellt wurden, gibt es jetzt einmal das Gegenteil: das...

Reach: Über THE PROMISE OF A LIFE im Video-Interview

In den letzten Jahren waren Reach eine dieser schwedischen Rockbands, wie man sie inzwischen gut kennt. Lange Haare, sleazig...

Pflichtlektüre

Meilensteine: Ende einer Legende – Blondie zerbrechen kurz nach ihrem Zenit

1. November 1982: Blondie geben ihre offizielle Trennung bekannt. Als...

Neil Diamond: Keine Konzerte mehr wegen Parkinson

Neil Diamond ist an Parkinson erkrankt und wird nicht...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen