Leonard Cohen: Hier kommt der Trailer zur neuen Doku

-

Leonard Cohen: Hier kommt der Trailer zur neuen Doku

Leonard Cohen Words Of Love Trailer“Marianne & Leonard: Words of Love” stellt Leonard Cohens komplexe Beziehung zu Marianne Ihlen ins Zentrum.

Im November 2016 ist Leonard Cohen gestorben, nur wenige Monate nach seiner langjährigen Freundin und Muse Marianne Ihlen, die ihn zu frühen Liedern wie “So Long, Marianne” inspirierte.

Jetzt dokumentiert der Film “Marianne & Leonard: Words of Love”, der auf dem Sundance Film Festival Premiere feierte, die Beziehung der beiden.

Cohen und Ihlen hatten sich um 1960 kennen gelernt, die beiden lebten zusammen auf der griechischen Insel Hydra, bis der Musiker später in den 60ern in Amerika seine Karriere als Songwriter startete. Noch kurz vor Ihlens Tod schickte Cohen ihr einen Brief, in dem er schrieb: “Dearest Marianne, I’m just a little behind you — close enough to take your hand.”

Im Trailer sind alte Aufnahmen von Ihlen in Griechenland und Konzertausschnitte von Cohen aus den 60ern zu sehen. Teils stammen sie von Filmemacher D.A. Pennebaker. Regisseur von “Words of Love” ist Nick Broomfield (“Kurt & Courtney”, “Whitney: Can I Be Me”), der Film startet im Juli in “ausgewählten Kinos”. Bleibt zu hoffen, dass er dann auch nach Deutschland kommt.

Der Trailer zu “Marianne & Leonard: Words of Love”:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Pflichtlektüre

So war es bei Uriah Heep, The Sweet und Nazareth live!

Musikalisch eingängig, modisch eigenwillig! (17.06.2019) Dass man als normaler Arbeitnehmer,...

Marley

Beinahe möchte man meinen, eine Dokumentation über Reggae-Legende Bob...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen