Premiere: Hellsingland Underground mit ›Carnival Beyond The Hills‹

Hellsingland Underground VideoDie Schweden haben sich von Pink Floyd, den Doors, Queen und ABBA inspirieren lassen. Jetzt kommt ihr animierter Clip zur Single ›Carnival Beyond the Hills‹.

Für die Arbeit an ihrem neuen Album A HUNDRED YEARS IS NOTHING (erscheint am 30. August) wählten Hellsingland Underground eine ganz eigene Herangehensweise. Sänger Charlie Granberg schrieb vier Bandnamen auf einen Zettel: Pink Floyd, The Doors, Queen und ABBA.

Von den ersten beiden wollten sie sich die viel Freiraum lassende musikalische Atmosphäre abschauen, erklärt Granberg, von letzteren das Gespür für Melodien und Arrangements.

Ob das gelungen ist, werden wir endgültig erst Ende August wissen. Granberg jedenfalls sagt, seine Band habe sich von ihrem früheren „Retro-Southern-Country-Rock-Sound“ emanzipiert und klinge auf A HUNDRED YEARS IS NOTHING „ziemlich anders“ als auf allen Alben davor.

Die Single ›Carnival Beyond the Hills‹ liefert einen ersten Eindruck – samt witzigem Zeichentrickvideo.

Hellsingland Underground mit ›Carnival Beyond the Hills‹:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here