Premiere: Hellsingland Underground mit ›Carnival Beyond The Hills‹

-

Premiere: Hellsingland Underground mit ›Carnival Beyond The Hills‹

Hellsingland Underground VideoDie Schweden haben sich von Pink Floyd, den Doors, Queen und ABBA inspirieren lassen. Jetzt kommt ihr animierter Clip zur Single ›Carnival Beyond the Hills‹.

Für die Arbeit an ihrem neuen Album A HUNDRED YEARS IS NOTHING (erscheint am 30. August) wählten Hellsingland Underground eine ganz eigene Herangehensweise. Sänger Charlie Granberg schrieb vier Bandnamen auf einen Zettel: Pink Floyd, The Doors, Queen und ABBA.

Von den ersten beiden wollten sie sich die viel Freiraum lassende musikalische Atmosphäre abschauen, erklärt Granberg, von letzteren das Gespür für Melodien und Arrangements.

Ob das gelungen ist, werden wir endgültig erst Ende August wissen. Granberg jedenfalls sagt, seine Band habe sich von ihrem früheren “Retro-Southern-Country-Rock-Sound” emanzipiert und klinge auf A HUNDRED YEARS IS NOTHING “ziemlich anders” als auf allen Alben davor.

Die Single ›Carnival Beyond the Hills‹ liefert einen ersten Eindruck – samt witzigem Zeichentrickvideo.

Hellsingland Underground mit ›Carnival Beyond the Hills‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Bruce Dickinson: THE MANDRAKE PROJECT "THE MANDRAKE PROJECT ist das siebte Soloalbum von Bruce Dickinson und erscheint 19 Jahre und...

CLASSIC ROCK präsentiert: Sweet live!

Nach dem großen Andrang auf ihre Abschiedsshows im Jahr 2023 und dem großen Erfolg ihresletzten Albums ISOLATION BOULEVARD beschlossen...

Walter Trout: BROKEN

Zwischen Wut und Besänftigung Rockig und trotzig gibt sich der 72-jährige Walter Trout, wenn er in Metaphern seine Sicht auf...

Jesper Lindell: BEFORE THE SUN

Früher mag die Herkunft eines Acts eine große Rolle gespielt haben. Heute, im Zeitalter der Globalisierung, der umfassenden Verfügbarkeit...

Albert Hammond: BODY OF WORK

Harmonische Raffinesse und poetische Kraft Zunächst einmal gebührt dem 79-jährigen Sänger und legendären Songwriter ein Lob dafür, dass er nicht...

The Bevis Frond: FOCUS ON NATURE

Der Indie-Maestro fürchtet um die Zukunft Einst angetreten, um die Byrds und Jimi Hendrix mit Britishness zu kombinieren, haben sich...

Pflichtlektüre

Rival Sons – FERAL ROOTS

Hardest working band in Rock! Gottseidank bringen Rival Sons in...

Siinai

Eine so eigenbrötlerische, diszipliniert stilechte und meditative Musik, wie...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen