Premiere: Hellsingland Underground mit ›Carnival Beyond The Hills‹

-

Premiere: Hellsingland Underground mit ›Carnival Beyond The Hills‹

Hellsingland Underground VideoDie Schweden haben sich von Pink Floyd, den Doors, Queen und ABBA inspirieren lassen. Jetzt kommt ihr animierter Clip zur Single ›Carnival Beyond the Hills‹.

Für die Arbeit an ihrem neuen Album A HUNDRED YEARS IS NOTHING (erscheint am 30. August) wählten Hellsingland Underground eine ganz eigene Herangehensweise. Sänger Charlie Granberg schrieb vier Bandnamen auf einen Zettel: Pink Floyd, The Doors, Queen und ABBA.

Von den ersten beiden wollten sie sich die viel Freiraum lassende musikalische Atmosphäre abschauen, erklärt Granberg, von letzteren das Gespür für Melodien und Arrangements.

Ob das gelungen ist, werden wir endgültig erst Ende August wissen. Granberg jedenfalls sagt, seine Band habe sich von ihrem früheren “Retro-Southern-Country-Rock-Sound” emanzipiert und klinge auf A HUNDRED YEARS IS NOTHING “ziemlich anders” als auf allen Alben davor.

Die Single ›Carnival Beyond the Hills‹ liefert einen ersten Eindruck – samt witzigem Zeichentrickvideo.

Hellsingland Underground mit ›Carnival Beyond the Hills‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Pflichtlektüre

Die Top 50 Alben des Jahres: Platz 30-21

Zwölf Monate, hunderte von neuen Alben, tausende von Songs...

Live: Deep Purple und The Who

Deep Purple Olympiahalle, München Das lebende Rock-Monument Seit 44 Jahren sind Deep...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen