Guns N’ Roses: ›November Rain‹ mal anders…

-

Guns N’ Roses: ›November Rain‹ mal anders…

axl rose november rain utubeAls Axl Rose am Freitag in Houston bei einem Konzert ihrer „Not In This Lifetime“-Tour den Guns N’ Roses-Klassiker ›November Rain‹ anstimmen möchte, mag das Klavier nicht so, wie er will. Seht hier, wie Rose den Song trotz schiefer Klaviertöne rockt.

Das Intro von ›November Rain‹ würde wohl jeder Rock-Fan ab der ersten Note erkennen – wenn es die richtige ist. Am Freitag in Houston hat wahrscheinlich nicht einmal Axl Rose seinen eigenen Klassiker erkannt.

„What the fuck is that?“, fragte er die Techniker, als sein Klavier etwas ungewöhnliche Klänge von sich gab, die eigentlich nach dem Intro von ›November Rain‹ klingen sollten. „Stop!“ Jetzt wird’s ungemütlich, werden jetzt vielleicht manche Fans mit einem Blick auf frühere Shows der Gunners befürchtet haben, doch falsch gedacht: „Das Klavier ist kaputt“ ruft Rose nach einem weiteren „What the fuck is that?“ in die Menge – und spielt mit einem Kopfschütteln und einem Grinsen im Gesicht weiter.

Vielleicht war ja ein Geist im Instrument versteckt? „Ich habe nichts gegen Geister und Kobolde, aber sie sollten vielleicht den fucking Song lernen“, witzelt Rose gegen Ende des Songs. Das Klavier und alle Beteiligten können wohl froh sein, dass auch die wildesten Rocker im Alter ruhiger werden und schiefe Klavierklänge mit Humor nehmen können.

Seht hier Axl Rose mit dem nicht ganz perfekten Intro zum Guns N’ Roses-Klassiker ›November Rain‹ (die ersten ungewohnten Klänge ertönen bei 4:24):

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bon Jovi: Solide Mittelklasse, soweit das Auge reicht

Über 40 Jahre Bon Jovi, das sind rund 130 Millionen verkaufte Platten, Dutzende Top-40-Singlehits und endlose Konzert-Tourneen mit insgesamt...

John Cougar Mellencamp: THE LONESOME JUBILEE (1987)

Kurz bevor er das „Cougar“ aus seinem Namen strich, sicherte sich John Mellencamp seinen Platz im Pantheon der amerikanischen...

Courtney Marie Andrews: LOOSE FUTURE

Courtney tritt in die Fußstapfen von Joni Mitchell Retro ist ja gerade extrem angesagt. Kids laufen mit Stones-T-Shirts herum, Jethro...

Flashback: The Rolling Stones – Tumult in Frankfurt

05./06. Oktober 1970: Wegen einer Bombendrohung und Tumulten in der Frankfurter Festhalle rücken zwei Hundertschaften der Polizei an Unter geänderten...

Eddie Van Halen: Ewiges Wunderkind

Eddie Van Halen gilt als einer der grandiosesten Rock-Gitarristen überhaupt. Richie Kotzen erklärt, was den Virtuosen so besonders macht. 1972...

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Pflichtlektüre

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

Heute sind unsere Neuerscheinungen komplett in europäischer Hand. Spidergawd,...

Yes – TOPOGRAPHIC DRAMA – LIVE ACROSS AMERICA

Neues Bühnenwerk der Prog-Legende. Obwohl die Yes-Bestbesetzung mittlerweile ziemlich geschröpft...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen