Green Day: 65.000 Fans im Hyde Park singen Queens ›Bohemian Rhapsody‹

-

Green Day: 65.000 Fans im Hyde Park singen Queens ›Bohemian Rhapsody‹

- Advertisment -

queen promoDie Fans als Hauptdarsteller: Vor dem Auftritt von Green Day in London lieferte das Publikum eine beeindruckende Performance von ›Bohemian Rhapsody‹.

Am Samstag (1. Juli) waren Green Day zu Gast im Hyde Park in London. Und bereits bevor die eigentliche Show der Punkrocker losging, sorgten die rund 65.000 Zuschauer für einen denkwürdigen Moment.

Als vom Band der Queen-Klassiker ›Bohemian Rhapsody‹ gespielt wurde – als Konzert-Vorspann gewissermaßen -, stimmte gefühlt das komplette Publikum mit ein. Gänsehautstimmung. Freddie Mercury wäre sicher begeistert gewesen.

So klingt es, wenn 65.000 Londoner Fans gemeinsam ›Bohemian Rhapsody‹ singen:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: Standardzeit

Über die vergangenen 50 Jahre hinweg haben sichzahlreiche Rockstars an den großen amerikanischenStandards versucht. Aber welche lohnen eingenaueres Hinhören? „Rock’n’Roll...

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...
- Werbung -

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Pflichtlektüre

Mastodon – EMPEROR OF THE SAND

Nischen-Metal mit Emotion. Es gibt wohl kaum eine Metalband der...

Rick Springfield – COMIC BOOK HEROES / WORKING CLASS DOG / SUCCESS HASN’T SPOILED ME YET / LIVING IN OZ / TAO

Australischer Pin-Up-Boy avanciert zum US-Karriereüberflieger. Als Rick Springfield erstmals 1972...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen