Mehr

    Grammys 2018: Das sind die Gewinner

    -

    Grammys 2018: Das sind die Gewinner

    - Advertisment -

    war on drugs 2017The War on Drugs haben den Grammy für das Rock-Album des Jahres gewonnen. Außerdem heimsten die Foo Fighters, Leonard Cohen und die Rolling Stones Preise ein.

    Gestern Abend wurden im Madison Square Garden in New York zum 60. Mal die Grammy-Awards verliehen. Die wichtigste Auszeichnung im Rockbereich sicherten sich The War On Drugs. Die Band aus Philadelphia gewann mit A DEEPER UNDERSTANDING in der Kategorie „Best Rock Album“. Adam Granduciel und Kollegen waren zum ersten Mal überhaupt für einen Grammy nominiert.

    Leonard Cohen wurde für ›You Want It Darker‹ postum der Preis für die „Best Rock Performance“ verliehen, die Foo Fighters lieferten mit ›Run‹ den „Best Rock Song“. Die Auszeichnung für „Best Metal Performance“ ging an Mastodon. Und auch die Rolling Stones durften sich freuen. BLUE & LONESOME überzeugte die Jury als „Best Traditional Blues Album“.

    Die großen Gewinner des Abends waren Popstar Bruno Mars, der sechs Grammys mit nach Hause nehmen durfte, und Rapper Kendrick Lamar mit fünf Auszeichnungen.

    The War On Drugs live in der Tonight Show:

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    AC/DC: PWRUP…?

    Haben AC/DC gerade den Titel ihres neuen Albums verraten? Nachdem AC/DC gestern mit einem...

    AC/DC: Neues Coverartwork enthüllt?

    Erstmals seit langer Zeit passieren gleich mehrere Dinge gleichzeitig auf den Social-Media-Seiten von AC/DC.

    Live-Musik: Wie geht es weiter?

    Sind Drive-in-Gigs und Pay-per-view-Konzerte die Zukunft nach der Pandemie? Covid-19 hält die Musikwelt nach...

    Vibravoid: 30 Jahre Underground

    1990 nahmen Vibravoid in ihrer Heimatstadt Düsseldorf Kurs auf und segelten hinein in eine bewusstseinserweiternde Bandgeschichte, die...
    - Werbung -

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Pflichtlektüre

    Review: Dead Soul – THE SHELTERING SKY

    Großes Klangkino! Das Label bittet darum, sich eine Mischung aus...

    Shakey Graves: München, Ampere (03.05.16)

    Shakey, Rattle & Roll „Armer Shakey Graves“ denken wir noch...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen