Video der Woche: Judas Priest mit ›Victim Of Changes‹

-

Video der Woche: Judas Priest mit ›Victim Of Changes‹

- Advertisment -

Judas Priest live 1983Mit dem ‘Video der Woche’ gedenken wir dem kürzlich verstorbenen Dave Holland. Er spielte in den 80er Jahren Schlagzeug bei Judas Priest.

Vor wenigen Tagen ist Dave Holland im Alter von 69 Jahren gestorben. Der Drummer war von 1980 bis 1988 bei Judas Priest tätig und somit während deren größter Blütephase Mitglied der Metal-Legenden.

Zu Ehren von Holland gibt es im ‘Video der Woche’ die Live-Version von ›Victim Of Changes‹ zu sehen. Der Clip entstand 1983 während des legendären Auftritts von Judas Priest am US-Festival in Kalifornien. Am “Heavy Metal Day” der Festivität spielten außerdem Mötley Crüe, Ozzy Osbourne, Van Halen und viele mehr.

Judas Priest mit ›Victim Of Changes‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Blackberry Smoke: Tourverschiebung auf 2023

Eigentlich wollten Blackberry Smoke mit ihrem neuen Album YOU HEAR GEORGIA im Gepäck bereits im Februar 2022 durch Deutschland...

Steve Earle: Lieder vom verlorenen Sohn

Kann es einen traurigeren Anlass für ein Platte geben? Mit J.T. erhalten die Lieder des im August verstorbenen Songwriters...

Mick Taylor: Ein ruhender Stein

Mick Taylor war Mitglied der Rolling Stones zu deren prächtigster Blütezeit. Kollege Slash erklärt die Besonderheit seines oftmals unterbewerteten...

Video der Woche: The Ronettes ›Be My Baby‹

Heute vor einem Jahr verstarb Produzentenlegende und Schöpfer des Ronettes-Hits ›Be My Baby‹ Phil Spector im Alter von 81...
- Werbung -

Judas Priest: Live nur noch zu viert?

Als 2018 bekannt wurde, dass Glenn Tipton aufgrund seiner Parkinson-Erkrankung kein fester Bestandteil von Judas Priests Live-Line-Up mehr sein...

Saxon: CARPE DIEM

Edelmetall zum 45. Saxon-Jubiläum Knappe elf Monate nach der Coverscheibe INSPIRATIONS (2021) steht mit CARPE DIEM bereits der heißerwartete Nachfolger...

Pflichtlektüre

Scorpions: Gitarren statt Panzer

Drei gepfiffene Töne – und jeder weiß Bescheid: ›Wind...

Blue Öyster Cult – THE SYMBOL REMAINS

Viel charakterfeste Atmosphäre In den 70er Jahren galten Blue Öyster...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen