Chris Cornell: Verdacht bestätigt, der Sänger beging Selbstmord

-

Chris Cornell: Verdacht bestätigt, der Sänger beging Selbstmord

Am 17. Mai verstarb Soundgarden-Sänger Chris Cornell unerwartet in seinem Hotelzimmer in Detroit. Jetzt ist die Todesursache bekannt: Der Sänger beging Selbstmord, er erhängte sich.

Gestern zeigte sich die Welt geschockt vom plötzlichen und unerwarteten Tod von Soundgarden-Sänger Chris Cornell. Fans und Kollegen trauern um den Ausnahmesänger.

Der Musiker wurde am Mittwochabend nach einem Konzert seiner Band Soundgarden im Fox Theater in Detroit leblos im Bad seines Hotelzimmers aufgefunden. Seine Frau hatte den Sänger telefonisch nicht erreichen können und sich Sorgen gemacht. Als ein Freund von ihm mit Ersthelfern das Hotelzimmer betrat, konnte Cornell nur noch tot geborgen werden, mit einer Schlinge um den Hals. Daraufhin begann die Detroiter Polizei auf Selbstmord zu ermitteln, diesen Verdacht konnten Gerichtsmediziner nun bestätigten.

Seine Familie reagierte geschockt auf die Nachricht. Seine Frau Vicky Karayiannis hatte noch am frühen Abend mit ihrem Mann telefoniert. “Er war alles andere als depressiv, es gab auch in der Zeit davor keinerlei Hinweise auf eine Depression”, erzählte sie der Presse.

Cornell hatte in der Vergangenheit vermehrt mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen und litt seit Teenagerjahren immer wieder an Depressionen, galt jedoch seit mehr als 10 Jahren als clean und geheilt. Er wurde nur 52 Jahre alt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Flashback: Moscow Music Peace Festival

Am 12. und 13. August 1989 fand das "Moscow Music Peace Festival" statt, eines der legendärsten Rock-Events aller Zeiten. Zurück...

Classless Act: Guter Deal mit dem Karma

Man muss hart arbeiten, sich fragen trauen und einfach machen, dann klappt das mit dem Karma. Zumindest bei den...

Les Paul: Der Man Zero des Rock

Visionär, Erfinder, Gitarrenzauberer und die Inspiration für Generationen von Musikern: Les Paul erfand nicht nur die elektrische Gitarre, er...

Dire Straits: Im goldenen Käfig – Mark Knopfler im großen Interview

Man darf sich Mark Knopfler heute als zufriedenen, ja glücklichen Mann vorstellen. Er fährt gern mit dem Motorrad durch...

Iconic: Ikonentreffen

Dem Bandnamen entsprechend ist die Besetzung dieser neuen Combo, die Serafino Perugio von Frontiers Records zusammengetrommelt hat, ziemlich hochkarätig....

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazin

Titelstory: Pink Floyd - die Reise zur dunklen Seite Anfang 1972 spielten Pink Floyd mit Ideen für ihre nächste Platte,...

Pflichtlektüre

Neues Album SHADOWS IN THE NIGHT erscheint im Februar

Bob Dylan hat Details zu seinem kommenden Studiowerk bekannt...

Bon Jovi: Richie Sambora offen für Reunion

Richie Sambora, ehemaliger Gitarrist von Bon Jovi, kann sich...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen