Bob Seger: Abschiedstour ab November

-

Bob Seger: Abschiedstour ab November

- Advertisment -

Bob Seger AbschiedstourBob Seger hört auf: Ende des Jahres geht der Songwriter mit seiner Silver Bullet Band ein letztes Mal auf „Travelin’ Man“-Tour.

Paul Simon hat seinen Abschied angekündigt, Elton John ebenso: Jetzt geht mit Bob Seger ein weiterer ganz Großer ein allerletztes Mal auf Tour – mehr als 50 Jahre nach seinen ersten Auftritten. Bereits vergangenes Jahr hatte der US-Sänger mehrere Shows wegen Rückenproblemen absagen müssen.

Los geht die „Travelin’ Man“-Tour am 21. November in Grand Rapids, es folgen Nordamerika-Konzerte bis 2019. In den kommenden Wochen werden weitere Termine bekannt gegeben, Europa-Auftritte werden voraussichtlich nicht dabei sein. Alle Tourdaten finden sich auf www.bobseger.com

Segers jüngstes Album I KNEW YOU WHEN ist 2017 erschienen, im Oktober kommt die Frühwerk-Sammlung HEAVY MUSIC: THE COMPLETE CAMEO RECORDINGS 1966-1967. Weitere Studioplatten sind freilich nicht ausgeschlossen.

Bob Seger Travelin Man Abschiedstour

6 Kommentare

  1. Einer der letzten großen und wichtigen Helden verlässt die Bühnen und bringt es nicht mal fertig ein paar Tourdates in Europa einzubauen? Ein echtes Armutszeugnis. Ich bin riesiger Seger Fan und habe mir mühsam alle Alben von ihm zugelegt. Allein die Tatsache, dass der letzte offizielle Livemitschnitt 37 Jahre alt ist und es bis heute noch nicht mal für eine DVD gereicht hat, ist eigentlich schon schlimm genug. Aber dass man gezwungen wird, für einen riesigen Haufen Kohle in die USA zu fliegen, nur um einen seiner Helden das erste(und leider letzte) mal zu sehen ist einfach nur erbärmlich. Ein herber Rückschlag für alle europäischen Segerfans

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Ace Frehley im Interview: Absolut acefiziert!

Wenn es der Plattenvertrag verlangt, dann nimmt Ace Frehley eben widerstandslos ein weiteres Cover-Album auf. Und wie...

In Memoriam: Fats Domino (1928–2017)

Das Schwergewicht aus New Orleans spielte Rock’n’Roll, als der offiziell noch gar nicht erfunden war: ein Urgestein...

AC/DC: Neues Video kommt am Montag

Nachdem AC/DC erst kürzlich ihre neue Single ›Shot In The Dark‹ vom kommenden Album POWER UP veröffentlicht...

Review: Kadavar – THE ISOLATION TAPES

Die kauzige Seite von Kadavar Wer kann es ihnen verdenken. Keine Konzerte, keine Festivals,...
- Werbung -

Review: Bruce Springsteen – LETTER TO YOU

Ein Album über die transzendierende Macht des Rock’n’Roll mit nostalgischen Stücken, politischen Anspielungen und drei Songs von...

Mountain: ›Mississippi Queen‹

Mountain mögen in der Rockhistorie etwas übergangen worden sein, doch Momente wie dieser machen sie unverzichtbar für...

Pflichtlektüre

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben...

Rush – Permanent Waves

Mit der Veröffentlichung von PERMANENT WAVES platzte für Rush...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×