Vier Deutschland-Konzerte angekündigt

-

Vier Deutschland-Konzerte angekündigt

Hop Farm Festival 2012 - Day 2Im Sommer wird Songwriter-Legende Bob Dylan zu vier Auftritten vorbeischauen. Im Gepäck hat er sein neues Album mit Neuinterpretationen von Frank Sinatra-Songs.

Seine Never Ending Tour führt Bob Dylan auch dieses Jahr wieder nach Deutschland. Ab Juni wird der 73-Jährige in Mainz, Tübingen, Bamberg und Lörrach auf der Bühne stehen und sein jüngstes Werk SHADOWS IN THE NIGHT vorstellen.

Anfang März hat Dylan das Video zu einem Song daraus, ›The Night We Called It A Day‹, veröffentlicht. Bereits Ende letzten Jahres vertonte die Supergroup The New Basement Tapes auf LOST ON THE RIVER unveröffentlichte Bob Dylan-Texte.

Bob Dylans Deutschland-Termine:
20.06. Mainz, Zollhafen Nordmole
21.06. Tübingen, Carre Festival
23.06. Bamberg, Brose Arena
16.07. Lörrach, Stimmen-Festival

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Fleetwood Mac: Christine McVie ist verstorben

Vor kurzem teilten Fleetwood Mac über ihre Social-Media-Kanäle mit, dass Christine McVie im Alter von 79 Jahren gestorben ist....

The Rolling Stones: GRRR LIVE! erscheint am 10.02.

Am 10. Februar 2023 erscheint GRRR LIVE! von den Rolling Stones. Die Platte stellt das Live-Pendant zum Greatest-Hits-Album GRRR!...

Rock Meets Classic: Uriah Heep mit an Bord

Nach einer weiteren Verschiebung stehen nun für 2023 alle Zeichen auf grün und die beliebte Konzertreihe Rock meets Classic...

Lebenslinien: Roger Glover über Bob Dylan, Alice Cooper, Judas Priest…

Neben seinem Job als Deep Purple-Bassist arbeitete er zusammen mit der Sechziger Jahre-Ikone Twiggy und produzierte Alben mit Rory...

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Pflichtlektüre

Witchcraft – BLACK METAL

Gespenstisch intensiv Während Witchcraft auf ihren vorherigen fünf Studioalben den...

Reviews: Headspace – I Am Anonymous

Prog Rock mit namhaften Musikern aber fehlendem Profil. Die Namen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen