Bob Dylan: Neuer 17-Minuten-Song über Kennedy-Attentat

-

Bob Dylan: Neuer 17-Minuten-Song über Kennedy-Attentat

- Advertisment -

Bob Dylan neuer Song Murder Most FoulNach acht Jahren veröffentlicht Bob Dylan wieder einen von ihm selbst geschriebenen Song. Er heißt ›Murder Most Foul‹ und ist episch in jeder Hinsicht.

Bob Dylan ist zurück, und wie. Völlig überraschend hat der Songwriter auf seinen sozialen Kanälen ein knapp 17 Minuten langes neues Stück mit dem Titel ›Murder Most Foul‹ geteilt.

„Grüße an meine Fans und Follower, danke für eure Unterstützung und Loyalität über die Jahre. Dies ist ein unveröffentlichter Song, den wir vor einer Weile aufgenommen haben und den ihr interessant finden könntet“, schrieb Dylan dazu. Und: „Passt auf euch auf, seid achtsam und möge Gott mit euch sein.“

›Murder Most Foul‹ beginnt mit einer Schilderung der Ereignisse an einem “dark day in Dallas, November ’63“ und spannt sich von da in epische Breite auf.

Die Beatles kommen im Text vor, Woodstock, John Lee Hooker, Marilyn Monroe, die Eagles und Fleetwood Mac, Charlie Parker, Thelonious Monk, Beethoven und etliche mehr. Es ist zugleich Gebet, eine Anrufung und eine Art Inventur der Popmusik und -kultur vor allem der 60er und 70er. Die Musik dazu fließt sachte-hypnotisch vor sich hin, mit Streichern, Klavier und sanftem Schlagzeug.

Wann genau er das Stück geschrieben hat, verriet Dylan nicht, aber sein (Sprech-)Gesang klingt ähnlich wie bei seinen Konzerten in den letzten Jahren. Möglich aber auch, dass es bei den Aufnahmesessions zu TEMPEST von 2012 entstanden ist.

Seit eben jenem TEMPEST hat Dylan kein Album mehr mit neuen Liedern rausgebracht. Zuletzt sind SHADOWS IN THE NIGHT (2015), FALLEN ANGELS (2016) und TRIPLICATE (2017) erschienen, auf denen er amerikanische Standards interpretiert. Ob ›Murder Most Foul‹ eine neue Studioplatte ankündigt, ist bisher nicht bekannt.

Bob Dylan mit ›Murder Most Foul‹:

4 Kommentare

  1. Gänsehaut wie bei ersten mal hurricane hören. Dylan ist immer eine überraschung. Ich hoffe es bleibt noch eine weile so. Er hat sich ja immer mal wieder neu er- oder gefunden. Das könnte deranfang für eine neue studioplatte sein. Ich glaube bob hat uns immer noch etwas zu sagen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Udo Lindenberg: 75 Jahre alles klar!

Einer der wichtigsten und eigentümlichsten deutschen Rocker feiert heute Geburtstag: Udo Lindenberg! Udo Gerhard Lindenberg wird heute stolze 75 Jahre...

The Vintage Caravan: Alte Amps, neue Horizonte

Rock’n’Roll ist Bauchsache. Also haben The Vintage Caravan aus Island einfach mal weniger nachgedacht und mehr gefühlt. Herausgekommen ist...

Blackberry Smoke: Neues Video zu ›All Rise Again‹

Unser neuestes Interview mit Blackberry Smoke lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Nach der Veröffentlichung der Songs...

Rückblende: Dio mit ›Rainbow In The Dark‹

Vivian Campbell hatte die Musik noch vor seinem Einstieg bei Dio geschrieben, doch sie wurde zu einem Teil des...
- Werbung -

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Pflichtlektüre

DAVE GROHL – DIE FRÜHEN JAHRE

Fakten, Fakten, Fakten... Dave Grohl war Drummer des bedeutendsten Grunge-Trios...

Five Finger Death Punch & In Flames: Hier jetzt Tickets sichern

Transatlantische Metal-Power: Ab November machen Five Finger Death Punch...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen