Bob Dylan: Neuer 17-Minuten-Song über Kennedy-Attentat

-

Bob Dylan: Neuer 17-Minuten-Song über Kennedy-Attentat

Bob Dylan neuer Song Murder Most FoulNach acht Jahren veröffentlicht Bob Dylan wieder einen von ihm selbst geschriebenen Song. Er heißt ›Murder Most Foul‹ und ist episch in jeder Hinsicht.

Bob Dylan ist zurück, und wie. Völlig überraschend hat der Songwriter auf seinen sozialen Kanälen ein knapp 17 Minuten langes neues Stück mit dem Titel ›Murder Most Foul‹ geteilt.

“Grüße an meine Fans und Follower, danke für eure Unterstützung und Loyalität über die Jahre. Dies ist ein unveröffentlichter Song, den wir vor einer Weile aufgenommen haben und den ihr interessant finden könntet”, schrieb Dylan dazu. Und: “Passt auf euch auf, seid achtsam und möge Gott mit euch sein.”

›Murder Most Foul‹ beginnt mit einer Schilderung der Ereignisse an einem “dark day in Dallas, November ’63” und spannt sich von da in epische Breite auf.

Die Beatles kommen im Text vor, Woodstock, John Lee Hooker, Marilyn Monroe, die Eagles und Fleetwood Mac, Charlie Parker, Thelonious Monk, Beethoven und etliche mehr. Es ist zugleich Gebet, eine Anrufung und eine Art Inventur der Popmusik und -kultur vor allem der 60er und 70er. Die Musik dazu fließt sachte-hypnotisch vor sich hin, mit Streichern, Klavier und sanftem Schlagzeug.

Wann genau er das Stück geschrieben hat, verriet Dylan nicht, aber sein (Sprech-)Gesang klingt ähnlich wie bei seinen Konzerten in den letzten Jahren. Möglich aber auch, dass es bei den Aufnahmesessions zu TEMPEST von 2012 entstanden ist.

Seit eben jenem TEMPEST hat Dylan kein Album mehr mit neuen Liedern rausgebracht. Zuletzt sind SHADOWS IN THE NIGHT (2015), FALLEN ANGELS (2016) und TRIPLICATE (2017) erschienen, auf denen er amerikanische Standards interpretiert. Ob ›Murder Most Foul‹ eine neue Studioplatte ankündigt, ist bisher nicht bekannt.

Bob Dylan mit ›Murder Most Foul‹:

4 Kommentare

  1. Gänsehaut wie bei ersten mal hurricane hören. Dylan ist immer eine überraschung. Ich hoffe es bleibt noch eine weile so. Er hat sich ja immer mal wieder neu er- oder gefunden. Das könnte deranfang für eine neue studioplatte sein. Ich glaube bob hat uns immer noch etwas zu sagen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Pflichtlektüre

Billy Talent: “Wir müssen füreinander einstehen”

Ben Kowalewicz (45), der Sänger der kanadischen Rockband Billy...

Mötley Crüe: “The Dirt” kommt im März

Im März 2019 erscheint der vielleicht wildeste Film des...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen