Bob Dylan: Album „Blood On The Tracks“ wird verfilmt

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Bob Dylan: Album „Blood On The Tracks“ wird verfilmt

- Advertisment -

bob dylan„Call Me By Your Name“-Regisseur Luca Guadagnino arbeitet an einem Film, der von Bob Dylans Klassiker BLOOD ON THE TRACKS inspiriert ist.

Regisseur Luca Guadagnino („Call Me By Your Name“, „Suspiria“) hat in einem Interview mit dem „New Yorker“ verraten, dass er an einer filmischen Umsetzung von Bob Dylans BLOOD ON THE TRACKS arbeitet.

So soll das offenbar bereits fertige Drehbuch seinen „Figuren durch eine mehrjährige Story“ folgen, die „in den 70ern angesiedelt ist“ und um die „zentralen Themen“ des Albums kreist.

Das 1975 veröffentlichte BLOOD ON THE TRACKS ist von Dylans gescheiterter Ehe mit seiner damaligen Frau Sara beeinflusst. Zu den bekanntesten Songs darauf zählen ›Tangled Up In Blue‹, ›Idiot Wind‹ und ›Shelter From The Storm‹.

Am 2. November erscheint mit MORE BLOOD, MORE TRACKS: THE BOOTLEG SERIES VOL. 14 ein Boxset mit unveröffentlichten Aufnahmen, das sich um die Entstehung der Platte dreht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Das letzte Wort: Beth Hart

Die kalifornische Megastimme über Selbstzweifel, Vergebung, den perfekten Produzenten und die heilende Wirkung von Dankbarkeit. Wer auch nur einen...

Rückblende: Stone Temple Pilots mit ›Interstate Love Song‹

Am Anfang stand eine Bossanova-Nummer. Ergänzt um ein Country-Riff und einen Text über Lügen und Täuschungen, wurde daraus eine...

Video der Woche: Cheap Trick mit ›She’s Tight‹

Robin Zander wird heute 68 Jahre alt. Zum Geburtstag des Frontmanns blicken wir zurück auf das Jahr 1982, als...

Orianthi: Ohne Filter

O ist eine vertonte Zeitreise durch Orianthis Karriere, von futuristischem Rock bis zu gefühlvollem Blues. Mit CLASSIC ROCK sprach...
- Werbung -

The Kinks: Stück „Moneygoround“ bei Youtube

Am 29. Januar veröffentlichen The Kinks auf ihrem Youtube-Kanal "The Moneygoround: A One Man Show For One Night Only...

Review: The Dead Daises – HOLY GROUND!

Wechsel erfolgreich! Sängerwechsel bei etablierten Bands sind ja immer so eine Sache. Bei Judas Priest und IronMaiden hat es eher...

Pflichtlektüre

Pavlov’s Dog – Harmoniebedürfnisse

Vor langer Zeit hieß es noch, dass Falsettstimmen-Sänger David...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen