Bob Dylan: Neue „Bootleg Series“ zu BLOOD ON THE TRACKS

-

Bob Dylan: Neue „Bootleg Series“ zu BLOOD ON THE TRACKS

- Advertisment -

Bob Dylan More Blood More Tracks Bootleg SeriesBLOOD ON THE TRACKS von 1975 gilt als eine der besten Platten Bob Dylans und als Parade-Trennungsalbum. „More Blood, More Tracks – The Bootleg Series Vol. 14“ widmet sich dem Meisterwerk.

1974 ging die Ehe von Bob Dylan und Frau Sara in die Brüche. Ein Jahr später erschien mit BLOOD ON THE TRACKS ein Album, das mehr Frustration, Romantik und Liebespoesie in sich trug als alles, was der Songwriter bis dahin veröffentlicht hatte.

Zu den bekanntesten Stücken der Platte gehören ›Tangled Up In Blue‹, ›Simple Twist Of Fate‹, ›Idiot Wind‹ oder ›Shelter From The Storm‹ – allesamt bis heute Klassiker in Dylans Repertoire.

„More Blood, More Tracks – The Bootleg Series Vol. 14“ widmet sich den Aufnahmen zu BLOOD ON THE TRACKS. Auf der 6 CDs umfassenden Deluxe-Version finden sich unter anderem in New York eingespielte Frühversionen der Album-Songs, zahlreiche Outtakes, ein Hardcover-Foto-Buch mit ausführlichen Liner Notes des Journalisten Jeff Slate sowie eine Reproduktion des Notizbuchs, in das Dylan damals seine Texte schrieb.

„More Blood, More Tracks – The Bootleg Series Vol. 14“ erscheint am 2. November.

Bob Dylan More Blood More Tracks

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Fats Domino (1928–2017)

Das Schwergewicht aus New Orleans spielte Rock’n’Roll, als der offiziell noch gar nicht erfunden war: ein Urgestein...

AC/DC: Neues Video kommt am Montag

Nachdem AC/DC erst kürzlich ihre neue Single ›Shot In The Dark‹ vom kommenden Album POWER UP veröffentlicht...

Review: Kadavar – THE ISOLATION TAPES

Die kauzige Seite von Kadavar Wer kann es ihnen verdenken. Keine Konzerte, keine Festivals,...

Review: Bruce Springsteen – LETTER TO YOU

Ein Album über die transzendierende Macht des Rock’n’Roll mit nostalgischen Stücken, politischen Anspielungen und drei Songs von...
- Werbung -

Mountain: ›Mississippi Queen‹

Mountain mögen in der Rockhistorie etwas übergangen worden sein, doch Momente wie dieser machen sie unverzichtbar für...

LED ZEPPELIN II: Track By Track

›Whole Lotta Love‹Page, Bonham, Plant, Jones, Dixon Page war das klassische Riff zu ›Whole...

Pflichtlektüre

Serious Black – AS DAYLIGHT BREAKS

Melodic-Metal-Bankett von illustren Köchen. Dass hinter Serious Black gestandene Musiker...

Videopremiere: Mike Tramp mit ›Dead End Ride‹

CLASSIC ROCK präsentiert den Clip zur neuen Single von...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen

Classic Rock auf deinem Startbildschirm installieren

Installieren
×