Wille & The Bandits: WHEN THE WORLD STOOD STILL

-

Wille & The Bandits: WHEN THE WORLD STOOD STILL

Endlich auch im Studio so gut wie auf der Bühne

Die britische Ausgabe von CLASSIC ROCK nennt WHEN THE WORLD STOOD STILL begeistert „das bisher beste Album von Wille & The Bandits“. Und die Kollegen liegen damit komplett richtig. Auch wenn ihre Scheiben wie GROW, STEAL oder zuletzt PATHS durchgehend mindestens gut waren, erreichten die Jungs aus dem lauschigen Cornwall im Südwesten Englands auf ihnen nie so ganz die enorme Intensität, emotionale Wärme und schlichtweg Klasse ihrer grandiosen Liveauftritte. Genau das ist Wille Edwards & Co. mit Nummern wie dem tosenden ›I‘m Alive‹ oder dem leicht spacig-entrückten, dennoch herrlich episch
anmutenden ›Without You‹ nun aber endlich geglückt. Dabei haben die Musiker ihren Mix aus
energetisch-organischem Alternative-Sound à la Pearl Jam, kernigem, blues-basiertem Rock wie etwa dem von Black Country Communion oder The Brew plus Einsprengseln aus den Folk- und Sixties-Pop-Sujets beibehalten, ihn aber noch mal einen mächtigen Touch direkter, rauer und dreckiger gestylt. Sehr gelungen ist zudem die an alten Soul von Leuten wie Otis Redding angelehnte Titelballade, die wunderbar die Vielseitigkeit der Band illustriert. Ganz klar die beste Arbeit von Wille & The Bandits bisher!

8 von 10 Punkten

Wille & The Bandits/WHEN THE WORLD STOOD STILL/FAT TOAD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sting: “Ich habe meinen Optimismus nicht verloren”

THE BRIDGE ist im allerbesten Sinn ein klassisches Sting-Album. Die Melodien funkeln,die Worte sind klug gewählt, von stillen, akustischen...

In Memoriam: Tom Petty 1950-2017

Der Sänger, Gitarrist und Songwriter aus Gainesville, Florida war das Paradebeispiel für einen aufrichtigen Rockmusiker, dem kommerzielles Kalkül zeitlebens...

Video der Woche: The Traveling Wilburys ›End Of The Line‹

Bereits zum fünften Mal jährt sich der Tod von Tom Petty. Zum Gedenken an diesen großen Musiker widmen wir...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...

Die Geburt des Glamrock

Als die 60er in die 70er Jahre übergingen, wurde der Rock ein bisschen arg ernst und verlor seinen Glanz....

Pixies: DOGGEREL

Die einst bahnbrechenden Wegbereiter bestellen heute ihr Land – fair enough Die Pixies besitzen ihren Status als bejubelte Pioniere zu...

Pflichtlektüre

Reviews: Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators

APOCALYPTIC LOVE Ein weiteres Album mit dem Gütesiegel „Slash“. Mit APOCALYPTIC...

Bad Company – LIVE 1977 • LIVE 1979

Bad Companys erstes Live-Manifest auf Doppel-CD. Als Supergroup firmierten 1973...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen