Videos der Woche: Grandiose Shows im Fillmore East

-

Videos der Woche: Grandiose Shows im Fillmore East

Allmann Brothers live at Fillmore eastIn Gedenken an eine der berüchtigsten Rock’n’Roll-Venues überhaupt...

Heute im Jahr 1971 musste das Fillmore East schließen. Die Konzerthalle in New York City wurde im Jahr 1968 von Promoter Bill Graham eröffnet und beherbergte in ihrer kurzen Bestehensdauer zahlreiche bekannte Bands und Musiker, weswegen sie auch als “Church Of Rock’n’Roll” bezeichnet wurde.

Aus diesem Grund zeigen wir heute in unserer Rubrik “Video(s) der Woche” ein paar legendäre Shows und Auftritte aus dem Fillmore East. Den Anfang machen die Allmann Brothers, deren Konzert im Jahr 1971, das auch als Album mit dem Titel AT FILLMORE EAST erschien, zu den ganz besonderen Nächten zählte.

Ebenfalls ein besonderer Abend The Byrds live im Fillmore East:

Van Morrison live 1970.

1 Kommentar

  1. Als Ergänzung zu eurem Artikel : The Fillmore war der Name von drei Musiktheatern des Konzertveranstalters Bill Graham in den Vereinigten Staaten: Fillmore East in New York City und Fillmore West als Nachfolger des Fillmore Auditorium in San Francisco.
    Die Adresse ist 1805 Geary Boulevard in San Francisco. Nach dem Tode Grahams bei einem Hubschrauberabsturz 1991 wurde das Gebäude des Fillmore Auditorium an der Ecke Geary Boulevard/Fillmore Street saniert und 1994 unter dem alten Namen The Fillmore wiedereröffnet. Es ist heute wieder eine der populärsten Konzertstätten San Franciscos. Besonders beeindruckend sind die mit Original-Konzertpostern aus vier Jahrzehnten Rockmusik geschmückten Wände an vielen Stellen des Clubs.
    ( Nachzulesen bei Wikipedia )

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Sweet – ›Fox On The Run‹

Das Stück, das insgeheim aufgenommen wurde, als die üblichen Songwriter gerade im Ausland weilten, verhalf der Band zu einem...

Videopremiere: The Courettes mit ›Talking About My Baby‹

Wild, laut und ein bisschen verrückt erklären The Courettes die Krise für beendet. Bereits treffend als weltbestes Zwei-Personen-Rock’n’Roll-Ensemble beschrieben,...

Meilensteine: Alvin Stardust mit ›My Coo Ca Choo‹

5. Oktober 1973: Alvin Stardust startet mit ›My Coo Ca Choo‹ international durch Anfang der 70er-Jahre war der britische Vokalist...

Titelstory: Brian Johnson – It’s A Long Way To The Top

Nach der Diagnose „Gehörprobleme” flog er bei AC/DC vorerst raus, doch der einstige Frontmann Brian Johnson hat das...

Meine erste Liebe: IN THE COURT OF THE CRIMSON KING von Steve Stevens

Der Co-Songwriter, Gitarrist und Produzent von Billy Idol über einen Prog-Klassiker Ich weiß noch, wie ich zum ersten Mal das...

CLASSIC ROCK präsentiert: Rock The Circus live!

Bei „Rock The Circus“ werden nach dem Motto "Musik für die Augen" Songs von AC/DC, Bon Jovi, Guns N’...

Pflichtlektüre

Saxon: München, Theaterfabrik

Gelungener Tourauftakt trotz des Fehlens von Bassist Nibbs Carter. Es...

Robert Plant: Der Herr des Feuers

Sein Symbol bei Led Zeppelin war die Feder. Heute...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen