Video der Woche: Rolling Stones 1969 mit ›Sympathy For The Devil‹

Mick Jagger Hydepark 1969Eine Buchlesung, schiefe Gitarren, Schmetterlinge und der Initiationsritus für Mick Taylor: Die Stones live im Hyde Park.

Am 5. Juli 1969 fand das Spektakel „The Stones In The Park“ im Hyde Park in London statt. Neben den Rolling Stones spielten damals unter anderem auch King Crimson oder Alexis Korner’s New Church.

Das Konzert sollte vor allem dazu dienen, ihren neuen Gitarristen Mick Taylor einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Tragischerweise verstarb Stones-Gründer und ehemaliger Gitarrist Brian Jones nur wenige Tage zuvor, sodass ihm der Auftritt im Hyde Park gewidmet wurde.

In Gedenken an dieses Happening – das wegen der verstimmten Gitarren zumindest musikalisch gesehen nicht unbedingt als ihr virtuosestes Konzert gilt – gibt es heute einen Ausschnitt von dieser Show zu sehen, als die Stones ›Sympathy For The Devil‹ performten.

3 KOMMENTARE

  1. Es ist magisch, nicht melodisch genug, aber mystisch, rhythmisch fesselnd, hypnotisch genial, so wirr-so schön Fan sein und treiben lassen – Leben und geben, wie ich es fühle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here