Video der Woche: Bryan Adams – ›Can’t Stop This Thing We Started‹

-

Video der Woche: Bryan Adams – ›Can’t Stop This Thing We Started‹

bryan-adams-cant-stopSeht in unserem “Video der Woche”, wie Bryan Adams zu ›Can’t Stop This Thing We Started‹ auf einer gigantischen Gitarre reitet! … Ja, richtig gelesen.

Heute feiert Bryan Adams seinen 57. Geburtstag. Wir gratulieren und haben aus diesem Anlass in der Jugendsündenkiste von Adams gestöbert. Nun gut, als 1991 das Video zu ›Can’t Stop This Thing We Started‹ aus dem Mega-Erfolgsalbum WAKING UP THE NEIGHBOURS gedreht wurde, war er bereits 32 und auch in Sachen Karriere war er nicht mehr grün hinter den Ohren, hatte er doch bereits fünf Alben veröffentlicht.

Und dennoch könnte Adams aus heutiger Sicht das Slapstick-Herumgehampel, den Maschinenwind im Fönscheitel und natürlich den legendären Ritt auf einer riesigen Gitarre als peinlich empfinden – oder auch nicht. Wir finden das eigentlich einfach nur witzig. Happy Birthday, Bryan!

Seht hier Bryan Adams wilden Ritt zu ›Can’t Stop This Thing We Started‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Dave Grohl: Gastauftritt bei Show von Paul McCartney

Am 25. Juni erschien Dave Grohl auf der Bühne des Glastonbury Festivals, um zusammen mit Paul McCartney dessen Songs...

Def Leppard: Stadion-Tour wird nach Europa kommen

Aktuell befinden sich Def Leppard zusammen mit Mötley Crüe, Poison und Joan Jett & The Blackhearts auf großer Stadiontour...

Video der Woche: Toto mit ›Africa‹

David Paich wird heute 68 Jahre. Der Keyboarder, Sänger und Songwriter ist Gründungsmitglied von Toto und als Komponist verantwortlich...

Was machen eigentlich Air Supply?

Die PR-Agentur bittet im Zusammenhang mit Air Supply, auf den Terminus „Soft Rock“ zu verzichten, da es bei den...

Ein Abend für die Ewigkeit: The Clash live 1980

The Clash live, 27. Januar 1980, Sheffield, Top Rank. Da waren sie: The Clash, ganz hinten auf der kaum beleuchteten...

Meilensteine: BROKEN ENGLISH von Marianne Faithfull entsteht

Mai/Juni/Juli 1979: In den Londoner Matrix Studios entsteht Marianne Faithfulls Comeback-Album BROKEN ENGLISH Leicht nachvollziehen lässt sich der Werdegang von...

Pflichtlektüre

Vorspiel: Gun

Es gibt Bands, die sich reformieren, ohne dass man...

Video-Premiere: The Sheepdogs mit ›Saturday Night‹

Die Sheepdogs laden zur Seniorenparty - in ihrem neuen...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen