V.A. – LIVE AT WACKEN 2009: 20TH ANNIVERSARY

-

V.A. – LIVE AT WACKEN 2009: 20TH ANNIVERSARY

- Advertisment -

live at wackenMetal-Vollbedienung zum Geburtstags-Fest(ival).

Zum 20-jährigen Jubiläum lässt sich das international größte Metal-Festival nicht lumpen und präsentiert sich auf dieser Dreifach-DVD-Rückschau vom letztjährigen Wacken:Open:Air von seiner besten Seite: hervorragende Ton- und Bildqualität, dynamisch geschnitten und mit der Kamera immer ganz nah dran am Geschehen. Zudem gibt es hier satte 513 Metal-Minuten für verhältnismäßig kleines Geld.

Während die beiden ersten DVDs den kompletten Wochenend-Wahnsinn mit je einem Song pro Band wiedergeben, gewährt die dritte Disc mit Interviews (plus weiteren Live-Tracks) auch einen Blick hinter die Kulissen. Neben D-A-D, Grand Magus, Motörhead, Pentagram, Saxon, Doro und der Premiere von Trouble mit Kory Clarke befindet sich mit ›Neon Knights‹ von Heaven & Hell auch der letzte deutsche Festival-Auftritt von Ronnie James Dio im Highlight-Programm – was diese Aufzeichnung historisch noch wertvoller macht. Fazit: Nur Dabeisein ist schöner.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Journey: Songteaser ›The Way We Used To Be‹

Morgen wollen Journey eine neue Single veröffentlichen. Heute gibt es schon den dazugehörigen Teaser. In dem kurzen Clip auf Instagram...

Meine erste Liebe: THE BLUES ALONE

Midnight-Oil-Kopf Peter Garett über John Mayalls Klassiker In Australien hatten wir diese Sache namens „Record Club“. Du konntest beitreten, indem...

Varvara: Superhappy und entspannt

Der herrlich simple Videoclip zu ›On My Way To You‹, der ersten Single aus dem neuen Album BAD ACTING...

Rückblende: Otis Redding mit ›(Sittin’ On) The Dock Of The Bay‹

Geschrieben von Redding und seinem Gitarristen und Produzenten Steve Cropper, wurde der Song zu einem der langlebigsten Hits von...
- Werbung -

Meilensteine: The Tubes

Juni 1975: Fulminantes LP-Debüt mit der Hymne ›White Punks On Dope‹ erscheint Als die Nina Hagen Band 1978 mit ›TV-Glotzer‹...

Todd Rundgren: Der Universal-Wizard

Ist Todd Rundgren nicht in erster Linie Musiker? Schon, aber auch als einfallsreicher Produzent hinterließ er tiefe Spuren, ebenso...

Pflichtlektüre

Review: Dream The Electric Sleep – BENEATH THE DARK WIDE SKY

Proggig-melancholische Rock-Legenden von den Great Plains. Bei diesen Rahmenbedingungen deutet...

Wolvespirit: Gesamtkunstwerk

  Die Retro-Rocker aus Würzburg präsentieren ihr Debüt Die Rockmusik der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen