Tygers Of Pan Tang – MAJORS & MINORS

-

Tygers Of Pan Tang – MAJORS & MINORS

- Advertisment -

Wildkatzenmusik

Die Geschichte der Tygers Of Pan Tang ist eine voller Besetzungswechsel und Unregelmäßigkeiten. Seit 13 Jahren sind die NWoBHM-Urgesteine jedoch mit relativ stabilem Line-up unterwegs, haben sich mit Sänger Jacopo Meille einen feurigen Florentiner ans Mikrofon gestellt und so passenderweise die Episode in ihrer Bandgeschichte begonnen, die sie selbst als Renaissance bezeichnen. Um diese Ära zu würdigen, sind jetzt auf MAJORS & MINORS Songs von den Alben ANIMAL INSTINCT, TYGERS OF PAN TANG, RITUAL und AMBUSH in Form einer jungen Best-of-Compilation vereint. Als kleiner Extrabonus ist auch die Nummer ›Plug Me In‹ vertreten, welche bisher nur als B-Seite einer 7“ zu haben war, genauso wie ›What You Say‹, das nie in einem Albumkontext veröffentlicht wurde.

Der Nummer ›Spoils Of War‹ von 2019 haben die Tygers um Gründungsmitglied Robb Weir einen orchestralen Anstrich verpasst, der sich vor allem in einem subtilen, unheilvollen Klangteppich äußert und nicht so weichgespült wie bei vielen anderen Orchester-meets-Rock-Experimenten klingt. Eine stimmige Sache, wobei auf Bands wie den Tygers Of Pan Tang natürlich schwer das Erbe ihrer rohen, wilden und wegweisenden Anfangstage lastet. Gefährliche Wildkatzen sind sie heute nicht mehr unbedingt, MAJORS & MINORS hat trotzdem seine Berechtigung in ihrem Katalog.

6 von 10 Punkten

Tygers Of Pan Tang, MAJORS & MINORS, MIGHTY MUSIC/SPV

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: Meat Loaf

Seine besten Ergebnisse erzielte er im Tandem mit Songwriter Jim Steinman. Ihr bombastischer, wagnerianischer Rock ist fast schon ein...

CLASSIC ROCK präsentiert: The Weight live!

Die Österreicher dürfen wieder spielen! Im Herbst kommt das Quartett auch nach Deutschland. Nachdem The Weight 2017 ihr selbstbetiteltes Debütalbum...

Titelstory: The Beatles – ABBEY ROAD

Kurz nach dem „Alptraum“ der Aufnahmen zu LET IT BE begannen die Beatles mit der Arbeit an ihrem nächsten...

Status Quo: Gründungsmitglied Alan Lancaster gestorben

Alan Lancaster ist im Alter von 72 Jahren in seiner Wahlheimat Sydney, Australien gestorben. Das teilte sein Freund Craig...
- Werbung -

Mercury in München

„My God, they do know how to boogie!“ Am 5. September wäre Freddie Mercury 75 Jahre alt geworden, am 24....

Video der Woche: Black Sabbath live mit ›Snowblind‹

Heute vor 49 Jahren erschien das vierte Studioalbum von Black Sabbath. Eigentlich sollte das vierte Werk der Briten aus dem...

Pflichtlektüre

Wacken: So sah es 2019 auf dem Festival aus

Ein weiteres Wacken Metal Open Air ist vorüber und...

Slash – LIVING THE DREAM

Der Traum hebt ab. Okay, vergessen wir einfach mal Guns...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen