Tom Keifer – THE WAY LIFE GOES

-

Tom Keifer – THE WAY LIFE GOES

the-way-life-goesDas Ende der Durststrecke.

19 Jahre sind seit dem letzten Cinderella-Opus STILL CLIMBING vergangen. In dieser Zeit gab es einige Greatest-Hits-Tourneen von Tom Keifer & Co., er verlor seine Stimme und die Ärzte bescheinigten ihm das komplette Aus seiner Karriere. Keifer hielt durch, schrieb Songs und schaffte es dank des Gesangsunterrichts von Ron Anderson zurück vors Mikrofon. Mit THE WAY LIFE GOES zelebriert er jedoch nicht nur eine einfache Rückkehr oder einen ersten Gehversuch als Solokünster, er veröffentlich damit das vielschichtigste Werk seines bisherigen Schaffens. Die Bandbreite reicht von „Cinderella-Rockern“ (logisch) über Blues (naheliegend) bis zu einer ordentlichen Portion Country (überraschend). Es ist schon fast etwas gespenstisch, mit welcher Leichtigkeit Tom Keifer aus jedem der 14 Stücke das Maximum an perfektem Songwriting herausholt. Textlich bewegt sich der Cinderella-Shouter ohne Übertreibung auf Augenhöhe mit dem „Who Is Who“ des Storytellings.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Pflichtlektüre

Jess And The Ancient Ones – VERTIGO

Ominös psychedelisch Auch auf ihrem vierten Album bleiben Jess And...

Reviews: The Hives – Lex Hives

Die Meister des Garage Rock sind zurück. Kaum zu glauben:...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen