The Who: Hört den bisher unbekannten Song ›The Girls I Could Have Had‹

-

The Who: Hört den bisher unbekannten Song ›The Girls I Could Have Had‹

- Advertisment -

the who my generationDas unveröffentlichte ›The Girls I Could Have Had‹ ist ein Demo von Pete Townshend aus dem Jahr 1965. Es findet sich auf der kommenden Deluxe-Ausgabe von MY GENERATION.

The Who lassen mit ›The Girls I Could Have Had‹ einen bis dato unbekannten Track hören. Die Demoaufnahme stammt von Pete Townshend, der Gitarrist hat diese 1965 in seinem Heim in Chesham Place in London aufgenommen.

Der Song sei damals nicht zusammen mit der Band eingespielt worden, weil er nicht zu Sänger Roger Daltrey gepasst habe, so Townshend gegenüber dem NME. Es gehe darin um seinen eigenen “mäßigen Erfolg bei den Mädels”, der sicher auch darin begründet gewesen sei, dass er all seine Zeit im Studio verbracht habe.

“Bei Roger klappte das mit den Mädels immer sehr gut – es hätte nie funktioniert, wenn er die Lyrics gesungen hätte”, so Townshend.

›The Girls I Could Have Had‹ ist eines von drei bisher unveröffentlichten Stücken auf der remasterten Deluxe-Ausgabe des The-Who-Debüts MY GENERATION, die am 16. November erscheint. Das Boxset wird als 5-CD-Set und Anfang kommendes Jahr auch als LP-Paket erhältlich sein.

Hier sind The Who beziehungsweise Pete Townshend mit ›The Girls I Could Have Had‹:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Tom Petty: Ganz oben, ganz unten

In den 90ern kracht Tom Pettys bisheriges Leben zusammen. Mittendrin nimmt er mit Rick Rubin ein Meisterwerk auf. Es...

Rock-Mythen: Lynyrd Skynyrd – Southern Shock

Es war einer der traurigsten Tage in der Geschichte der Popmusik: Vor mehr als 40 Jahren, am 20. Oktober...

Gewinnspiel: Tickets für The Pineapple Thief im Lostopf

Die Alternative-Rocker um Mastermind Bruce Soord befinden sich gerade mitten in ihrer „Versions Of The Truth“-Tour. Für die Show...

Glen Buxton: Der Rebell in der Rebellenband

Alice Cooper, die ursprüngliche Band bestehend aus fünf Gestalten, die sich teils im Kunstkurs und Laufteam der Cortez Highschool...
- Werbung -

Paul McCartney: Führt Foo Fighters in die Hall Of Fame ein

Am 30. Oktober werden neue Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt. Neben Tina Turner, Todd...

In Memoriam: Spencer Davis (17.07.1939-19.10.2020)

Mit R’n’ B -getönten Hits wie ›Gimme Some Lovin’‹, ›Keep On Running‹ und ›I’m A Man‹ zählte seine Spencer...

Pflichtlektüre

Demis Roussos mit 68 Jahren gestorben

Der griechische Sänger, der Ende der 60er mit Aphrodite's...

Flashback: Paul McCartneys ›Coming Up‹ live wird Nummer 1

Heute vor 41 Jahren schoss die Liveversion von ›Coming...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen