The Velvet Underground: Hört hier exklusiv eine Frühversion des LOADED-Klassikers ›Sweet Jane‹

-

The Velvet Underground: Hört hier exklusiv eine Frühversion des LOADED-Klassikers ›Sweet Jane‹

- Advertisment -

Velvet_Underground_BW promoAm 30. Oktober erscheint LOADED: RELOADED 45TH ANNIVERSARY EDITION. Die druckvolle, entschleunigte Fassung von ›Sweet Jane‹ gibt einen ersten Eindruck vom Box-Set.

Die Jubiläumsedition von LOADED enthält das Album im Mono- und Stereo-Mix sowie zahlreiche unveröffentlichte Aufnahmen. Dazu gibt’s die Konzert-Mitschnitte LIVE AT MAX’S KANSAS CITY und LIVE AT SECOND FRET, PHILADELPHIA, 1970. Hier findet ihr alle Infos zur Box.

LOADED ist im Jahr 1970 als vierte Studioplatte von The Velvet Underground erschienen. Songs wie ›Rock & Roll‹, ›New Age‹, ›Oh! Sweet Nuthin’‹ oder eben ›Sweet Jane‹ machen das Album zu einem Klassiker der Band aus New York.

Hier hört ihr eine frühe Fassung von ›Sweet Jane‹ – einem der absoluten Highlights auf LOADED:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats: Zukunft ungewiss

Nach einem Soloausflug ist Soulrock-Songwriter Nathaniel Rateliff zurück bei den Night Sweats. Auf dem neuen Album THE FUTURE zeigt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...
- Werbung -

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Deep Purple: TURNING TO CRIME

Hervorragende Plagiate Nach der durch die Bank auf der Pole Position der deutschen Media Control gelandeten „Time Trilogy“, bestehend aus...

Pflichtlektüre

Neuigkeiten zu: Robert Pehrsson Humbucker

„Ich mag die Vorstellung, mit meinen Songs nicht nur...

Sea – THE GRIP OF TIME

Klassischer als die Klassiker. Es beginnt verhalten instrumental und geht...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen