The Pretty Reckless – DEATH BY ROCK AND ROLL

-

The Pretty Reckless – DEATH BY ROCK AND ROLL

Leben, Tod und Wiedergeburt

„Kato und ich haben uns geschworen, bis zum bitteren Ende gemeinsam zu rocken. Bis dass der Rock’n’Roll-Tod uns scheidet“, erklärt TPR-Frontfrau Taylor Momsen den Plattentitel ihres vierten Albums, das die US-Formation ihrem 2018 verstorbenen Producer Kato Khandwala gewidmet hat. Ebenso, wie auch allen anderen viel zu früh dahingeschiedenen Rockstars wie zum Beispiel Soundgarden-Sänger Chris Cornell, für dessen Shows The Pretty Reckless eigentlich vor seinem überraschenden Suizid im Mai 2017 als Support gebucht waren. Trotz oder gerade wegen dieser tragischen Umstände versteht sich DEATH BY ROCK AND ROLL als eine lautstarke Feier des Lebens, der Stärke und der Hoffnung, zu der sich das Quartett diesmal diverse hochkarätige Gäste ins Studio geladen hat: Gemeinsam mit Matt Cameron (Pearl Jam), Kim Thayil (Soundgarden) und Tom Morello (Rage Against The Machine) zeigen sich Taylor und Co. stilistisch so abwechslungsreich wie nie zuvor und läuten auf Songs wie dem aggressiv treibenden Titeltrack, dem berührenden Tributsong ›Rock And Roll Heaven‹, dem luftig-leichten ›Got So High‹ oder dem melancholischen Country-Rocker ›Harley Darling‹ ihre kreative Wiedergeburt ein. Willkommen zurück unter den Lebendigen!

9 von 10 Punkten

The Pretty Reckless, DEATH BY ROCK AND ROLL, CENTURY MEDIA/SONY

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Rückblende: Stevie Nicks und Tom Petty mit ›Stop Draggin’ My Heart Around‹

Ein Song, den Tom Petty schon aussortiert hatte, wurde über Umwege zu einem Petty/Nicks-Duett – und dem massiven Singlehit,...

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Pflichtlektüre

Glenn Hughes äußert sich zur Auflösung der Band

Sänger Glenn Hughes erklärt, der Ausstieg von Jason Bonham...

Film-Hereditary

Sein Interesse an dunklen Familiengeheimnissen offenbarte Regisseur Ari Aster...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen