The New Roses: Exklusive Videopremiere von ›Thirsty‹

-

The New Roses: Exklusive Videopremiere von ›Thirsty‹

- Advertisment -

the new rosesSeht hier exklusiv die Premiere des Clips zur neuen The New Roses-Single ›Thirsty‹!

Am 26. Februar werden The New Roses, die seit 2007 aktiven Hard Rocker aus Wiesbaden, ihr neues Album DEAD MAN’S VOICE veröffentlichen. Darauf überzeugen sie erneut mit einer Mischung aus Glam-, Sleaze- und Blues-Einflüssen. Um uns bereits jetzt einen Einblick in ihr neues Werk zu gewähren, präsentieren sie exklusiv ihr Musikvideo zur daraus stammenden Single ›Thirsty‹.

Tracklist:
01. Heads or Tails
02. Thirsty
03. Partner in Crime
04. Dead Man’s Voice
05. I Believe
06. Ride with Me
07. Hurt Me Once (Love Me Twice)
08. Not from This World
09. What If It Was You
10. Try (And You Know Why)
11. From Guns & Shovels
12. The Secret (Bonus Track)
13. Whiskey Nightmare (Bonus Track taken from the album “Without A Trace”)
14. It’s a Long Way (Bonus Track taken from the album “Without A Trace”)
15. Leave Me Alone (Bonus Track)

Seht hier das neue Video von The New Roses:

The New Roses live 2016:
26.02. Wiesbaden / Schlachthof (RECORD RELEASES SHOW)
27.02. Dortmund / FZW
03.03. Berlin / White Trash
04.03. Isernhagen / Blues Garage
05.03. Hamburg / Rock Café St. Pauli
09.03. Tilburg / Little Devil
10.03. Köln / Underground
11.03. Esslingen / Dieselstrasse
18.03. Pratteln / Z7
19.03. Lyss / Kufa
31.03. Solothurn / Kofmehl
01.04. Zug / Chollerhalle
02.04. Rubigen / Mühle Hunziken
14.04. Augsburg / Spectrum
15.04. München / Backstage
16.04.- Cham / L.A.
29.04. Mannheim / 7er Club
30.04. Oldenburg / Cadillac

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats: Zukunft ungewiss

Nach einem Soloausflug ist Soulrock-Songwriter Nathaniel Rateliff zurück bei den Night Sweats. Auf dem neuen Album THE FUTURE zeigt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...
- Werbung -

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Deep Purple: TURNING TO CRIME

Hervorragende Plagiate Nach der durch die Bank auf der Pole Position der deutschen Media Control gelandeten „Time Trilogy“, bestehend aus...

Pflichtlektüre

Scott Walker ist tot

Scott Walker ist mit 76 Jahren gestorben. Bekannt wurde...

Errorhead – EVOLUTION

Leckerer Rock-Funk-Mix, gewürzt mit dem Gitarrenspiel von Marcus Deml. Errorhead-Saitenmaestro...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen