Review: The Kills – ASH & ICE

-

Review: The Kills – ASH & ICE

- Advertisment -

the kills albumEs brodelt und knistert wieder zwischen Jamie und Allison.

In Indierock-Kreisen gelten The Kills als unantastbarer Goldstandard der Coolness. Die Tatsache, dass Jamie Hince und Alison Mosshart ihr Debüt vor nicht weniger als 13 Jahren veröffentlichten, erstaunt daher. Kann man so lange sexy, verdächtig und mysteriös bleiben? Auch mit inzwischen 47 (Hince) bzw. 37 (Mosshart) – The Kills können’s, in der Tat. Denn ihr dirty Lederjacken-Minimal-Blues lebte nie von einzelnen Hits, sondern immer vom Kills-Gefühl: einer knisternden Reibung, einer brodelnd aufgeladenen Spannung. Auf ihrem fünften Album setzt das Duo einmal mehr voll auf diese innere Elektrizität. Der verstärkte Einsatz von elektronischen Drums und Samples? Geschenkt. Ein kosmetisches Update, gerade genug, um nach außen zu beweisen: The Killls traten in den fünf Jahren zwischen BLOOD PRESSURES (2011) und ASH & ICE nicht komplett auf der Stelle. Nötig wäre es nicht gewesen, denn so lange The Kills nur ihr verruchtes Brodeln herauf beschwören, ist alles in Ordnung. Und das tun sie.

The Kills
ASH & ICE
DOMINO/ROUGH TRADE
7/10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Lainey Wilson: Mit dem Wohnwagen nach Nashville

Mit ihrem Majorlabeldebüt SAYIN’ WHAT I’M THINKIN’ geht für die Singer-/Songwriterin Lainey Wilson ein über Jahre gehegter Traum in...

Meilensteine: The Pretty Things mit EMOTIONS

18 April 1967: Auf der dritten LP EMOTIONS lenkt sich der Fokus von R’n’B auf Psychedelia. Prinzipiell durchliefen sämtliche Bands...

24/7 Diva Heaven: Sind sie zu rough, bist du zu soft

Im Duden wird die „Diva“ als Person beschrieben, die durch besondere Empfindlichkeit oder exzentrische Allüren auffällt. 24/7 Diva Heaven,...

Video der Woche: The Eagles mit ›Tequila Sunrise‹

Zum Jubiläum von DESPERADO hier ein Song der Eagles mit Cocktail-Assoziationen. Nachdem Don Henley und Glenn Frey auf dem...
- Werbung -

Top 10: Die „vantastischsten“ Acts der Musikgeschichte

Zum Start ins Wochenende hier eine kleine und thematisch stringente Playlist zum Nachhören und Schmunzeln. Heute mit den "vantastischsten"...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Für das durchwachsene Wochenende gibt es alles andere als durchwachsene Musik von Greta Van Fleet, den Entstehungsprozess von Tom...

Pflichtlektüre

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazine

Titelstory: Tom Petty – Ganz oben, ganz unten In den...

B.B. King – LADIES AND GENTLEMEN… MR. B.B. KING

Üppiger 10-CD-Karriererückblick des Blues-Pioniers. Seit mehr als 100 Jahren wirkt...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen