Einblicke ins Studio Teil 2

-

Präsentiert

Die ganze Geschichte Der Grössten Rockband Aller Zeiten!

Einblicke ins Studio Teil 2

- Advertisment -

daisiesSeht hier den zweiten Teil des Video-Tagebuchs aus dem Studio der Dead Daisies. Hier bekommt ihr weitere Einblicke in die Arbeiten am neuen Album der Supergroup.

Am 29. Mai erscheint das neue Album der Dead Daisies. Der Nachfolger des selbstbetitelten Debüts wird auf den Namen REVOLUCIÓN hören und entstand in Australien.
An den Aufnahmen war ein wilder All Star-Haufen bestehend aus Bassist Marco Mendoza (Thin Lizzy, Whitesnake), Keyboarder Dizzy Reed (Guns N’ Roses), Gitarrist David Lowy (Mink, Red Phoenix), Gitarrist Richard Fortus (Guns N’Roses, The Psychedelic Furs), Sänger John Corabi (Mötley Crüe, Ratt) und Drummer Jackie Barnes (Tin Lids, Jimmy Barnes) beteiligt.

Jetzt zeigt euch die Supergroup neue Geschichten von Dizzy Reeds 70s-Sound, John Corabis Lyric-Land und Marco Mendozas Vorliebe für Focaccia.

Seht hier die zweite Folge des Studio-Reports:

Hier geht’s zum ersten Teil …

THE DEAD DAISIES live in Deutschland:
30.05. München, Rockavaria
31.05. Gelsenkirchen, Rock im Revier
02.06. Hamburg, O2 Arena (mit Kiss)
03.06. Berlin, O2 Arena (mit Kiss)
04.06. Leipzig, O2 Arena (mit Kiss)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Werkschau: John Mayall

Der Pate des britischen Blues regiert seit einem halben Jahrhundert. Hier sind die Alben, die man nicht ablehnen kann.

Video der Woche: Montrose mit ›Bad Motor Scooter‹

Heute hätte Ronnie Montrose Geburtstag. Der Gitarrist gründete 1973 die Band Montrose mit einem gewissen Herren namens Sammy Hagar...

Steppenwolf: Todestag von Drummer Jerry Edmonton

Heute vor 27 Jahren ist Jerry Edmonton, Gründungsmitglied der Rockband Steppenwolf, gestorben. Am 28. November 1993 kam Jerry Edmonton, Schlagzeuger...

Meilensteine: Jimi Hendrix und eine brennende Gitarre

31. März 1967: Jimi Hendrix zündet im Londoner Astoria erstmals seine Gitarre an. Binnen Wochen nach Jimi Hendrix‘ Ankunft in...
- Werbung -

Rock-Mythen: Fleetwood Mac – Drama, Baby, Drama!

Es war eine vertonte Soap Opera: Als Fleetwood Mac 1977 ihren Megaseller RUMOURS veröffentlichten, lieferten sie nicht nur brillanten...

Blues Boom: Die stillen Stars – Beverly „Guitar“ Watkins (Teil 2)

Mit Unterstützung von Duffy und seiner Stiftung ging Watkins mit weiteren von Music Maker geförderten Künstlern auf Tour, darunter...

Pflichtlektüre

Review: Imperial State Electric – ALL THROUGH THE NIGHT

Sein vielleicht vielseitigstes Album. Nicke Andersson zieht das Retro-Ding kompromisslos...

Review: Mastodon – EMPEROR OF THE SAND

Nischen-Metal mit Emotion. Es gibt wohl kaum eine Metalband der...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen