The Darkness: MOTORHEART

-

The Darkness: MOTORHEART

- Advertisment -

Mit Vollgas in die Volljährigkeit

Die Platinjahre mögen weit zurückliegen, doch immerhin sind die Nörgeleien, dass die
Briten nur ein Scherzartikel seien, schon lange verstummt, und The Darkness konnten sich
zu einer angesehenen Band mit formidabler Live-Reputation entwickeln.

18 Jahre nach ihrem Blockbuster-Debüt PERMISSION TO LAND und zwei Jahre nach dem gelungenen EASTER IS CANCELLED kommt nun ihr siebtes Album, das mit den üblichen Zutaten zu gefallen weiß: knackige Riffs, Justin Hawkins’ einzigartiger Gesang, wohldosierte Dramatik, ein Quäntchen Queen-Exzess und ein beeindruckendes Energielevel ohne Durchhänger. ›Welcome Tae Glasgae‹ ist dabei ein äußerst belebender Opener, das Titelstück ›Motorheart‹ überrascht mit erhöhtem Härtegrad, während ›Sticky Situations‹ und ›Nobody Can See Me Cry‹ das glückliche Händchen der Herren für emotionale Midtempo-Kracher unterstreichen.

Diese Platte als „solide“ zu bezeichnen, wäre maßlos untertrieben, denn mit seinem beständig hohen
Niveau hat sich das Quartett zu einer der wichtigsten Bands unserer Zeit gemausert. Das Schönste an
ihren Alben ist dabei, dass sie nicht nur mit großartigen Songs begeistern, sondern jeder einzelne
davon eine Liebeserklärung an den Rock’n’Roll als solchen ist. Immer weiter so!

7 von 10 Punkten

The Darkness
MOTORHEART
COOKING VINYL/INDIGO

Vorheriger ArtikelMax Roxton: THE VOICE WITHIN
Nächster ArtikelSting: THE BRIDGE

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: Frank Zappa mit ›Bobby Brown‹ (live)

Frank Zappa zählt noch heute zu den größten Komponisten der Rockwelt. Heute vor 23 Jahren erlag er seinem Kampf...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 4

Heute gibt es einmal das neue Album YEAR OF THE SPIDER (CONCORD/UNIVERSAL) von Shannon And The Clams auf Vinyl...

Neil Young & Crazy Horse: Neue Single ›Welcome Back‹

Am 10. Dezember erscheint BARN, das neue Album von Neil Young & Crazy Horse. Nach den zwei Singleauskopplungen ›Song...

Ozzy Osbourne: NO MORE TEARS

Ende der 80er Jahre war Ozzy kaputt, doch 1991 kam er trocken und fit zurück. 1980 veröffentlichte Ozzy Osbourne ›Suicide...
- Werbung -

Songpremiere: Small Jackets mit neuer Single ›Getting Higher‹

Auf ihrer kommenden Platte JUST LIKE THIS! begeben sich die Small Jackets getreu dem Motto "back to the roots"...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

An diesem Freitag stehen die neuen Alben von Kadavar und Elder, von Daily Thompson, Nekromant und Volbeat in den...

Pflichtlektüre

Video der Woche: Stone Temple Pilots mit ›Plush‹

Heute hätte Scott Weiland Geburtstag. Aus diesem Anlass blicken...

Neuauflagen: Blue Cheer

Innovation durch Zufallsprinzip: Ein Trio startet durch. San Francisco und...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen