The Black Crowes: SHAKE YOUR MONEY MAKER wird 29 Jahre alt

-

The Black Crowes: SHAKE YOUR MONEY MAKER wird 29 Jahre alt

- Advertisment -

The Black Crowes Shake Your Money Maker1990 erschien das Debütalbum der Band, welche auch bekannt ist als „the most rock ’n’ roll rock ’n’ roll band in the world“.

Grunge begann in den 90er Jahren langsam, die Welt zu regieren. Somit passte SHAKE YOUR MONEY MAYKER eigentlich gar nicht in diese Zeit. Dennoch waren die fünf Rockmusiker aus Atlanta hier genial aufeinander eingespielt und präsentieren auf ihrer – vielleicht besten – Scheibe kompromisslosen Rhythm´n´Blues und Rock, der sich vor allem an Led Zeppelin orientierte.

Nicht von ungefähr durften sich die The Black Crowes live immer wieder, wie im Video von Conan O´Briens Late-Night-Show von 2000 zu sehen, mal mit Jimmy Page als Gastmusiker schmücken.

Das SHAKE YOUR MONEY MAKER-Album erreichte damals Platz 4 der Billboard Charts. Der größte Hit war die Cover-Version von Otis Reddings ›Hard To Handle, doch auch die Singles ›Twice As Hard, ›Jealous Again‹ und vor allem die mit Akustik-Gitarren gespielte Ballade ›She Talks To Angles‹ erreichten hohen Bekanntheitsgrad.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bay City Rollers: Les McKeown ist tot

Mit den Bay City Rollers feierte Les McKeown große Erfolge, unter anderem mit Hit-Singles wie ›Shang A Lang‹. Doch...

Greta Van Fleet: Im Auge des inneren Friedens

Zwischen dem gefeierten Debütalbum ANTHEM OF THE PEACEFUL ARMY und dem neuen THE BATTLE AT GARDEN’S GATE liegen gut...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Auch diese Woche gibt es Neues in den Regalen: Von Motörhead-Aufnahmen in Berlin über Coverversionen von Tom Jones bis...

Review: Peter Frampton – FRAMPTON FORGETS THE WORDS

Musik. Ohne Worte. Dass Framptons Gitarre erstaunlich eloquent sein kann, gehört zum Rock’n’Roll-Basiswissen, ob es dennoch eine brillante Idee ist,...
- Werbung -

Review: Tom Jones – SURROUNDED BY TIME

Ambitionierte Coverversionen Dass er es ernst meint, merkt man sofort, wenn das elektronische Surren einsetzt. Ab da ist klar: Hier...

Review: Gilby Clarke – GOSPEL TRUTH

Er schießt wieder Klar war Gilby Clarke bei Guns N’ Roses cool, aber noch cooler ist er eben doch als...

Pflichtlektüre

Live: Biffy Clyro und Brad

BIFFY CLYRO Große Freiheit, Hamburg Schottlands Rockmagier überwältigen Endlich: Mit Album Nummer...

The Beatles: Irre Neufassung von SGT. PEPPER erzählt Star Wars!

Star Wars und The Beatles, "May the 4th be...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen