Styx – CRASH OF THE CROWN

-

Styx – CRASH OF THE CROWN

- Advertisment -

Das Leben kann so schön sein

Vier Jahre nachdem Styx mit THE MISSION bewiesen haben, dass der progressive AOR noch immer in ihnen brennt, soll mit CRASH OF THE CROWN dieses Musik-Feuer auch weiterhin lodern. Durch den Einsatz einer Vielzahl an Instrumenten, Effekten und den durchweg mehrstimmigen Vocals wirkt die Scheibe stets abwechslungsreich und fast so frisch wie Quellwasser. Allem voran steht der Titeltrack. Hier passiert in knapp vier Minuten musikalisch einfach so viel, dass es sich kaum beschreiben lässt.

Selbst lyrisch trumpfen die Herren aus Chicago zünftig auf. Denn obwohl alle Songs vor der Pandemie geschrieben wurden und sich Styx im Verlauf des Albums immer wieder mit düsteren Themen befassen, schimmert doch bei sämtlichen Nummern das sprichwörtliche „Licht am Ende des Tunnels“ durch. So fühlen sich die übersetzten Textzeilen „Wir haben immer noch unser wundervolles Leben“ aus dem Refrain von ›Our Wonderful Lives‹ oder „Du hältst die Dunkelheit zurück und ich werde den Sonnenaufgang wieder sehen“ aus ›Hold Back The Darkness‹ im Jahr 2021 fast schon wie eine Seelentherapie an. Darauf ein herzliches „Domo arigato“.

8 von 10 Punkten

Styx, CRASH OF THE CROWN, UNIVERSAL

Vorheriger ArtikelWolf Alice – BLUE WEEKEND
Nächster ArtikelCleopatrick – BUMMER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Meat Loaf: Leibwache der Königin zollt dem Künstler Tribut

Zu Ehren von Meat Loaf spielte die Leibwache der Königin eine Bläser-Version des Überhits ›I Would Do Anything For...

Eric Clapton: Neue “Theorie” zur Impfung

In letzter Zeit hat Eric Clapton immer wieder mit seiner Meinung zur Pandemie und zum Impfen polarisiert. Jetzt hat...
- Werbung -

Cheap Trick: … und nun zu unserem nächsten Trick

Die Optimisten aus Illinois „hatten nichts von alledem geplant“, doch weit im fünften Jahrzehnt ihrer Existenz erleben Cheap Trick...

Video der Woche: Meat Loaf mit ›Paradise By The Dashboard Light‹

1977 schufen Meat Loaf und Jim Steinmann mit Bat Out Of Hell ein Jahrhundertalbum, das an Bombast nur schwer...

Pflichtlektüre

Aktuelle TV Tipps für Isolationszeiten

Hier einige Fernseh-Schmankerl aus dem Musikbereich für die immer...

Seht das Video zur Single ›Open Fire‹

Für ihren Clip zu ›Open Fire‹ hat es The...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen