Styx – CRASH OF THE CROWN

-

Styx – CRASH OF THE CROWN

Das Leben kann so schön sein

Vier Jahre nachdem Styx mit THE MISSION bewiesen haben, dass der progressive AOR noch immer in ihnen brennt, soll mit CRASH OF THE CROWN dieses Musik-Feuer auch weiterhin lodern. Durch den Einsatz einer Vielzahl an Instrumenten, Effekten und den durchweg mehrstimmigen Vocals wirkt die Scheibe stets abwechslungsreich und fast so frisch wie Quellwasser. Allem voran steht der Titeltrack. Hier passiert in knapp vier Minuten musikalisch einfach so viel, dass es sich kaum beschreiben lässt.

Selbst lyrisch trumpfen die Herren aus Chicago zünftig auf. Denn obwohl alle Songs vor der Pandemie geschrieben wurden und sich Styx im Verlauf des Albums immer wieder mit düsteren Themen befassen, schimmert doch bei sämtlichen Nummern das sprichwörtliche „Licht am Ende des Tunnels“ durch. So fühlen sich die übersetzten Textzeilen „Wir haben immer noch unser wundervolles Leben“ aus dem Refrain von ›Our Wonderful Lives‹ oder „Du hältst die Dunkelheit zurück und ich werde den Sonnenaufgang wieder sehen“ aus ›Hold Back The Darkness‹ im Jahr 2021 fast schon wie eine Seelentherapie an. Darauf ein herzliches „Domo arigato“.

8 von 10 Punkten

Styx, CRASH OF THE CROWN, UNIVERSAL

Vorheriger ArtikelWolf Alice – BLUE WEEKEND
Nächster ArtikelCleopatrick – BUMMER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Wucan: Krautig und wunderbar kauzig

Wucan in eine plakativ beschriftete Retro-Rock-Schublade zu packen, wäre zu einfach. Zwar versprüht die Band einen deutlichen Vintage-Vibe, beruft...

Video der Woche: Crosby, Stills, Nash & Young mit ›Almost Cut My Hair‹

David Crosby wird heute 81 Jahre alt. Zur Feier des Tages blicken wir deshalb auf das Jahr 1974 zurück...

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Flashback: Moscow Music Peace Festival

Am 12. und 13. August 1989 fand das "Moscow Music Peace Festival" statt, eines der legendärsten Rock-Events aller Zeiten. Zurück...

Classless Act: Guter Deal mit dem Karma

Man muss hart arbeiten, sich fragen trauen und einfach machen, dann klappt das mit dem Karma. Zumindest bei den...

Les Paul: Der Man Zero des Rock

Visionär, Erfinder, Gitarrenzauberer und die Inspiration für Generationen von Musikern: Les Paul erfand nicht nur die elektrische Gitarre, er...

Pflichtlektüre

Imperial State Electric

Als die Hellacopters 2008 ihre Auflösung bekannt gaben, hallte...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Nur noch ein paar mal tief durchatmen, dann ist...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen