0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Sting: Live-Debüt des neuen Songs ›50.000 Miles‹ im TV

-

Sting: Live-Debüt des neuen Songs ›50.000 Miles‹ im TV

- Advertisement -

sting-50-000-milesSting präsentiert uns die zweite Single aus seinem kommenden Album 57TH & 9TH. Seht ihn hier live mit ›50.000 Miles‹.

Am 11. November wird Stings neues Album 57TH & 9TH auf den Markt kommen. ›I Can’t Stop Thinking About You‹, den ersten Vorboten daraus, gab es bereits zu hören.

Nun feierte Sting das Live-Debüt seines zweiten Songs aus 57TH & 9TH namens ›50.000 Miles‹ in der BBC-Sendung „Later… With Jools Holland“.

In seiner neuen Single verarbeitet Sting das Gefühl, ein alternder Rockstar zu sein und zusehen zu müssen, wie gleichaltrige sterben: “Another of our comrades is taken down” und “You sing his songs in some sad tribute”, singt er in ›50.000 Miles‹, aber: “Rock stars don’t ever die. They only fade away”.

In einem Interview mit dem Rolling Stone meinte der frühere The-Police-Sänger über ›50.000 Miles‹: „Sterblichkeit wird immer mehr zum Thema, vor allem in meinem Alter – ich bin 64. Der Song ist mein Kommentar dazu, wie schockiert wir alle sind, wenn eine unserer kulturellen Ikonen stirbt: Prince, David [Bowie], Glenn Frey, Lemmy – sie sind alle auf eine Art Götter. Wenn sie sterben, müssen wir unsere eigene Unsterblichkeit in Frage stellen – selbst ich als Rockstar“.

Seht hier Sting live bei „Later… With Jools Holland“ mit ›50.000 Miles‹:

- Advertisement -

Weiterlesen

Video der Woche: Dire Straits ›Brothers in Arms‹

Am 15. Juni 1985 erklimmen die Dire Straits mit BROTHERS IN ARMS die Spitze der US-Charts. Das Video zur gleichnamigen Single bekam sogar einen...

Paul McCartney & Wings: ONE HAND CLAPPING

Audioaufnahmen zur 1974er-Rockumentary-Rarität, erstmals komplett in verschiedenen Formaten BAND ON THE RUN, die dritte LP der Wings, weltweit mit Platin und Gold prämiert, eine Nummer-eins...

Jenny Don’t And The Spurs: BROKEN HEARTED BLUE

Origineller Country aus Oregon: Jenny Don’t And The Spurs bereichern seit 2011 die Szene mit einem verwegenen Mix aus Roots-Sounds à la Patsy Cline...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×