Steve Martin And The Steep Canyon Rangers – LIVE & ON FIRE

-

Steve Martin And The Steep Canyon Rangers – LIVE & ON FIRE

Steve_and_Edie_DVD_Cover_Hi_ResMit Schirm, Charme & Mandoline.

Steve Martin ist vor allem durch seine lustigen Auftritte als Schauspieler bekannt, wie in „Tote tragen keine Karos“ oder „Im Dutzend billiger“. Anfang dieses Jahres erhielt er den Ehren-Oscar für sein Lebenswerk. Doch der Humorist ist auch seit Jahren ein vielbeachteter Musiker. Im Jahr 2010 erhielt er sogar den Grammy in der Kategorie „Bestes Bluegrass-Album“ für THE CROW – NEW SONGS FOR THE FIVE-STRING BANJO. Neben Fiddle, Mandoline, Banjo spielt vor allem der Gesang auf LIVE & ON FIRE die Hauptrolle. Mit mehrstimmigem Acapella-Vocals bringt die Ode ›Atheists Don’t Have No Songs‹ das Publikum zum lachen. Denn wir wissen ja nicht erst seit Slayer, dass die Gleichung ›God Hates Us All‹ stimmt. Um Komiker zu werden, so sagte Steve Martin mal in einem Interview, brauchst du eine verkorkste Kindheit und ein abgebrochenes Studium. Um Country-Musiker zu sein brauchst du aber mehr. Vor allem widrige Lebensumstände. Die Frau ist weggelaufen, das Finanzamt sollte hinter dir her sein und der letzte Arztbesuch hat bedrohliche Leberwerte prognostiziert. Im Umfeld der Steep Canyon Rangers ist aber alles in bester Ordnung und porentief rein. Der Song ›Love Has Come For You‹ ist Bluegrass-Folklore, ›Hunger‹ könnte im mittleren Westen zwischen Bryan Adams und Toto im Autoradio laufen und ›Pretty Little One‹ könnte als Song für Markenbutter aus Irland die richtige Ergänzung für einen TV-Spot sein. Unterm Strich ist dieses Album Adult-Orientated-Country-Entertaimnent. Also etwas für Leute, die die Dixie Chicks besser finden als Johnny Cash.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Meine erste Liebe: Kevin Cronin über CROSBY, STILLS & NASH

Der Frontmann von REO Speedwagon über das Debüt der Folkrock-Supergroup. Ich war ein Riesenfan von Buffalo Springfield, The Byrds und...

Foo Fighters: Diskussion um Artikel über Taylor Hawkins letzte Tage

Am 16. Mai veröffentlichte der amerikanische Rolling Stone einen Artikel mit der Überschrift "Inside Taylor Hawkins' Final Days As...

David Crosby: Zieht sich aus Live-Geschäft zurück

David Crosby möchte künftig keine Tourneen mehr bestreiten. Das verkündete der Künstler in einem jüngsten Interview mit dem Journalismus-Kurs...

Nachruf: Ronnie James Dio (10.7.1942 – 16.5.2010)

Die Rockwelt trauert um eine Legende: Am 16. Mai ist RONNIE JAMES DIO verstorben. Der Sänger, der Elf, Rainbow,...

Flashback 1966: The Beach Boys PET SOUNDS

Seinerzeit wurde PET SOUNDS nie so ernst genommen wie Bob Dylans BLONDE ON BLONDE oder REVOLVER von den Beatles....

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Pflichtlektüre

Neuerscheinungen: Ab heute im Plattenladen

In dieser Woche gibt es frisches Live-Material von Iron...

The Rolling Stones – Verpackungskunst

1978 haben die Rolling Stones ihr damals aktuelles Album...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen