Spidergawd – II

-

Spidergawd – II

- Advertisment -

Spidergawd IIMotorpsychedelikat.

Irgendwas müssen sie in Trondheim ins Wasser tun, dass die Könige der dortigen Szene am laufenden Band Juwelen des gegen alle Konventionen anduftenden Indie/Alternative/Psych/Space/Sonstwas-Rock abliefern, ohne jemals wirklich ins Klo zu greifen. Als wäre das Gesamtwerk von Motorpsycho nicht schon unübersichtlich genug, sind sie auch noch mit diversen Nebenprojekten beschäftigt, die in der Regel auch mindestens hörenswert sind. Das jüngste davon heißt Spidergawd und biegt kein ganzes Jahr nach dem Debüt mit dem nächsten Hammer um die Fjordwand. Wie soll man diese Musik beschreiben? Was diese Herren ja immer so gut beherrscht haben, ist dass sie ihren kreativen Wahnsinn nie in komplett abgedrehte Avantgarde-Sperrigkeiten abgleiten ließen, sondern bei aller Exaltiertheit immer ein Mindestmaß an Zugänglichkeit bewahrt haben. Hier tun sie das erneut mit Bravour, brettern uns mit 60s- und 70s-inspirierten Psychedelic-Dampfwalzen über den Haufen, gönnen sich in den Verschnaufpausen einen kleinen Trip und holen dann sogar noch die Hippie-Pop-Keule hervor. Es gibt ganze Legionen von Bands, die an diesem Sound kläglich scheitern, doch Spidergawd können mit unbändiger Energie und schlauen Kompositionen punkten, wo andere nur bekifft ihre Instrumente foltern. Weiter so!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Udo Lindenberg: 75 Jahre alles klar!

Einer der wichtigsten und eigentümlichsten deutschen Rocker feiert heute Geburtstag: Udo Lindenberg! Udo Gerhard Lindenberg wird heute stolze 75 Jahre...

The Vintage Caravan: Alte Amps, neue Horizonte

Rock’n’Roll ist Bauchsache. Also haben The Vintage Caravan aus Island einfach mal weniger nachgedacht und mehr gefühlt. Herausgekommen ist...

Blackberry Smoke: Neues Video zu ›All Rise Again‹

Unser neuestes Interview mit Blackberry Smoke lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK. Nach der Veröffentlichung der Songs...

Rückblende: Dio mit ›Rainbow In The Dark‹

Vivian Campbell hatte die Musik noch vor seinem Einstieg bei Dio geschrieben, doch sie wurde zu einem Teil des...
- Werbung -

Meine erste Liebe: Django Reinhardt von Jan Akkerman

Das war eine der 40er-Jahre-Platten, die meine Eltern zuhause hatten. Django war seiner Zeit in so Vielem so weit...

King Crimson: Geniale Tarnung

King Crimson gelten als studierte Virtuosen, doch in den 70ern, als sie ihre brillante Liveshow auf Tour perfektionierten, waren...

Pflichtlektüre

Lynyrd Skynyrd: München, Zenith

Im Süden nichts Neues. Selten hat man so viele...

Roger Waters: Hoodies und T-Shirts zum „Us + Them“-Kinostart gewinnen!

Am 2. und am 6. Oktober läuft Roger Waters'...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen