Sloper – PULVERISE

-

Sloper – PULVERISE

Nicht erschrecken!

Schon die personelle Konstellation ist mit den zwei Schlagzeugern Cesar Zuiderwijk (Golden Earring), Mario Goossens (Triggerfinger), dem britischen Sänger Peter Shoulder (Winterville, The Union) und dem Gitarristen Fabio Canini ziemlich interessant. Und das gilt auch für den Sound von Sloper. Gleich zu Beginn überrascht die Band auf ›Hang ’Em High‹ mit einer „The Munsters“-artigen Melodie und allerlei spooky Sounds. Vielleicht sollte sich Rob Zombie das für den Soundtrack seiner Neuverfilmung der Kultserie „The Munsters“ sichern, er hat ja auch einen gewissen Hang zum Skurrilen. Eine leichte Schräge ziehen Sloper auf PULVERISE auch durch, wobei diese nie dominant wird. Groove und Kraft hingegen schon.

Spannend sind nicht nur Kompositionen wie ›Struck By Lightning‹, auch der Gesang von Shoulder, der manchmal leicht an einen frühen Joe Walsh erinnert, hat das gewisse Etwas. In Kombination mit der instrumentalen Expertise der Mitstreiter ergibt das einen wuchtigen Klang, der irgendwie klassisch und dennoch modern wirkt. Und geschlossen, denn obwohl sich alle Akteure austoben dürfen, ist das Ergebnis stimmig. Nicht nur Rob Zombie sollte hier mal reinhören, denn Sloper rocken. Leicht progressiv, mit viel Power und irgendwie anders.

7 von 10 Punkten

Sloper, PULVERISE, SUBURBAN/MEMBRAN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sting: “Ich habe meinen Optimismus nicht verloren”

THE BRIDGE ist im allerbesten Sinn ein klassisches Sting-Album. Die Melodien funkeln,die Worte sind klug gewählt, von stillen, akustischen...

In Memoriam: Tom Petty 1950-2017

Der Sänger, Gitarrist und Songwriter aus Gainesville, Florida war das Paradebeispiel für einen aufrichtigen Rockmusiker, dem kommerzielles Kalkül zeitlebens...

Video der Woche: The Traveling Wilburys ›End Of The Line‹

Bereits zum fünften Mal jährt sich der Tod von Tom Petty. Zum Gedenken an diesen großen Musiker widmen wir...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...

Die Geburt des Glamrock

Als die 60er in die 70er Jahre übergingen, wurde der Rock ein bisschen arg ernst und verlor seinen Glanz....

Pixies: DOGGEREL

Die einst bahnbrechenden Wegbereiter bestellen heute ihr Land – fair enough Die Pixies besitzen ihren Status als bejubelte Pioniere zu...

Pflichtlektüre

Gene Simmons: “In dem Song singe ich wie meine Oma”

Gene Simmons verrät in einem Interview, welchen Kiss-Song er...

Black Sabbath: Hier einen Clip aus dem Kinofilm „The End Of The End“ sehen

In einem kurzen Ausschnitt aus „The End Of The...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen