Mehr

    Scott Weiland: The Wildabouts-Sänger stirbt mit 48 Jahren

    -

    Scott Weiland: The Wildabouts-Sänger stirbt mit 48 Jahren

    - Advertisment -

    scott-weiland-wildabouts-pressScott Weiland wurde am Donnerstagabend tot im Tourbus seiner Band The Wildabouts aufgefunden.

    Scott Weiland ist tot. Nach bisher noch unbestätigten Berichten soll der Sänger von seinem Manager am späten Donnerstagabend leblos aufgefunden worden sein. Die Todesursache ist bisher noch unklar.

    In einem offiziellen Statement heißt es: „Scott Weiland, bekannt als Lead-Sänger der Stone Temple Pilots und Velvet Revolver, ist im Schlaf während eines Tourstopps in Bloomington, Minnesota verstorben. Er war mit seiner Band, den Wildabouts, unterwegs.“

    Weiland wurde am 27. Oktober 1967 in San Jose geboren. Der Durchbruch gelang ihm in den 90er Jahren mit der Grunge-Band Stone Temple Pilots, deren Frontmann er bis 2002 war. Später schloss er sich Velvet Revolver an und veröffentlichte Soloplatten. Zuletzt brachte er mit den Wildabouts das Album BLASTER heraus.

    Weiland wurde 48 Jahre alt. Er hinterlässt zwei Kinder.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Meat Loaf: Über Eigenheiten, Erfolg und Erfahrungen

    Von Urin als Wundermittel gegen Stimmverlust hält Meat Loaf ebenso wenig wie von Menschen, die Flaschen auf Musikerinnen werfen....

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Album des Lebens: AC/DC – BALLBREAKER

    In der Rubrik "Album des Lebens" stellen unsere CLASSIC ROCK-Autoren die Platte vor, die ihr Leben für immer verändert...
    - Werbung -

    Rock-Jahrbuch: Das Achterbahnjahr 1980

    Für manche Rocker kommt das Jahr 1980 dem Einzug ins Paradies gleich – für andere ist es das furchtbarste...

    Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

    John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

    Pflichtlektüre

    Canned Heat: Die Geschichte von der blinden Eule & dem Bär

    Es ist eine durchgeknallte, tragische Story von Alkohol, Barbituraten...

    Review: Bröselmaschine – INDIAN CAMEL

    Peter Bursch in den späten 60er Jah­ren seine Bröselma­schine...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen