Scott Weiland: The Wildabouts-Sänger stirbt mit 48 Jahren

-

Scott Weiland: The Wildabouts-Sänger stirbt mit 48 Jahren

- Advertisment -

scott-weiland-wildabouts-pressScott Weiland wurde am Donnerstagabend tot im Tourbus seiner Band The Wildabouts aufgefunden.

Scott Weiland ist tot. Nach bisher noch unbestätigten Berichten soll der Sänger von seinem Manager am späten Donnerstagabend leblos aufgefunden worden sein. Die Todesursache ist bisher noch unklar.

In einem offiziellen Statement heißt es: “Scott Weiland, bekannt als Lead-Sänger der Stone Temple Pilots und Velvet Revolver, ist im Schlaf während eines Tourstopps in Bloomington, Minnesota verstorben. Er war mit seiner Band, den Wildabouts, unterwegs.”

Weiland wurde am 27. Oktober 1967 in San Jose geboren. Der Durchbruch gelang ihm in den 90er Jahren mit der Grunge-Band Stone Temple Pilots, deren Frontmann er bis 2002 war. Später schloss er sich Velvet Revolver an und veröffentlichte Soloplatten. Zuletzt brachte er mit den Wildabouts das Album BLASTER heraus.

Weiland wurde 48 Jahre alt. Er hinterlässt zwei Kinder.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

In Memoriam: Jack Bruce (1943 – 2014) – Die Befreiung des Basses

Ruhe in Frieden, Jack Bruce. Der Anlass ist traurig, aber es ist der angemessene Zeitpunkt, wieder einmal GOODBYE CREAM aufzulegen....

Video der Woche: Bill Wyman mit ›(Si Si) Je Suis Un Rock Star‹

Bill Wyman wird heute 85 Jahre alt. Bis 1993 war Wyman Bassist der Rolling Stones, dann entschloss er sich...

Steppenwolf: Jerry Edmonton – Drum to be wild

Heute hätte Jerry Edmonton von Steppenwolf Geburtstag.  Am 24. Oktober 1946 wurde Jerry Edmonton, Schlagzeuger von Steppenwolf, geboren. Verwurzelt war...

Rückblende: Wishbone Ash mit ›Blowin’ Free‹

Mit einem Riff, das beide Gitarristen für sich beanspruchten, das aber von einem Song von Steve Miller beeinflusst war,...
- Werbung -

Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators: Neue Single ›The River Is Rising‹

Am 11. Februar 2022 erscheint das neue Album 4 von Slash feat. Myles Kennedy And The Conspirators bei Gibson...

Leslie West: 22.10.1945 – 23.12.2020

Er machte sich seinen Namen Anfang der 70er mit Mountain und wurde als Gitarrist von vielen seiner Zeitgenossen gelobt....

Pflichtlektüre

Chris Jagger – MIXING UP THE MEDICINE

Absolut stilsicher: Chris Jagger lotet konsequent 50s-Jazz und Rhythm’n’Blues...

Blondie – Pollinator

Best day ever: Blondies Elfte ist ihre Beste seit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen