0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Scott Weiland: Autobiographie soll verfilmt werden

-

Scott Weiland: Autobiographie soll verfilmt werden

- Advertisement -

Das bewegte Leben von Scott Weiland, Sänger von den Stone Temple Pilots und Velvet Revolver, soll auf die große Leinwand.

2011 brachte Scott Weiland seine Autobiographie mit dem Titel “Not Dead And Not For Sale” heraus. Jetzt soll das Buch verfilmt werden, der Streifen wird “Paper Heart” heißen. Die Produktionsfirma “Dark Pictures” und Produzent Orian Williams haben die Rechte an dem Film erworben, letzterer ist vor allem bekannt für seine Arbeit am Streifen “Control”, der das Leben von Ian Curtis von Joy Division behandelt.

Scott Weiland starb 2015 im Alter von nur 48 Jahren an den Folgen eines toxischen Drogencocktails. Er wurde tot in seinem Tourbus aufgefunden.

Weiterlesen

Video der Woche: Prince ›Let’s Go Crazy‹ (Live in Syracuse, 1985)

Es gibt nur wenige mit Prince vergleichbare Künstler. Heute vor acht Jahren starb das kreative Genie an einer Überdosis Schmerzmittel. Er wurde 57 Jahre...

In Memoriam: Steve Marriott

Am 20. April 1991 verstarb Steve Marriott in seinem Zuhause in Arkesden in Essex, England. Am frühen Morgen jenes Tages wurde die Feuerwehr von...

Black Sabbath: Boxset ANNO DOMINI zu Tony-Martin-Ära

Am 31. Mai erscheint das Boxset ANNO DOMINI, das sich mit dem Zeitraum 1989-1995 der Tony-Martin-Ära von Black Sabbath beschäftigt. Für viele Fans ist...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -