Scott Weiland: Autobiographie soll verfilmt werden

-

Scott Weiland: Autobiographie soll verfilmt werden

- Advertisment -

Das bewegte Leben von Scott Weiland, Sänger von den Stone Temple Pilots und Velvet Revolver, soll auf die große Leinwand.

2011 brachte Scott Weiland seine Autobiographie mit dem Titel “Not Dead And Not For Sale” heraus. Jetzt soll das Buch verfilmt werden, der Streifen wird “Paper Heart” heißen. Die Produktionsfirma “Dark Pictures” und Produzent Orian Williams haben die Rechte an dem Film erworben, letzterer ist vor allem bekannt für seine Arbeit am Streifen “Control”, der das Leben von Ian Curtis von Joy Division behandelt.

Scott Weiland starb 2015 im Alter von nur 48 Jahren an den Folgen eines toxischen Drogencocktails. Er wurde tot in seinem Tourbus aufgefunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Sting: “Ich habe meinen Optimismus nicht verloren”

THE BRIDGE ist im allerbesten Sinn ein klassisches Sting-Album. Die Melodien funkeln,die Worte sind klug gewählt, von stillen, akustischen...

Pink Floyd: Die Entstehung von ATOM HEART MOTHER

Sie hatten keine Ahnung, wohin ihre Reise ging oder was sie tun wollten, und sie arbeiteten zum ersten Mal...

Takida: Tourverschiebung

Der Name Takida ist tatsächlich der Figur Gohei Takeda aus dem Manga-Comic „Ginga Nagereboshi Gin“ entlehnt. Die dazugehörige Band...

Rückblende: Thin Lizzy: ›The Boys Are Back In Town‹

Ohne ihren Manager und dessen Gespür für einen guten Song sowie einige amerikanische DJs, die darauf ansprangen, hätte sich...
- Werbung -

Gamechangers: Alben, die veränderten, wie wir Gitarre spielen Teil 4/7

Black SabbathPARANOID (1970) Man kann nicht wirklich über Tony Iommis Einfluss auf die Metal-Gitarre reden, ohne seine fehlenden Fingerkuppen zu...

Neil Young: Will kompletten Katalog von Spotify löschen

Neil Young möchte umgehend seinen gesamten Musikkatalog von der Plattform Spotify löschen. In einem offenen Brief an sein Management...

Pflichtlektüre

Die Rolling Stones am Scheideweg

In der aktuellen Ausgabe von uDiscover: Rewind! erzählt uns...

Evan Dando – BABY I‘M BORED

Dandos Solowerk, liebevoll aufgemacht. Vom Hardcore-beeinflussten Schrei­hals zu Beginn seiner...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen