Saxon – BATTERING RAM

-

Saxon – BATTERING RAM

- Advertisment -

saxonSaxon halt!

Wenn Saxon ein neues Album veröffentlichen, weiß der geneigte Fan, was er zu erwarten hat. Die britische NWOBHM-Legende hat sich nie groß um Experimente oder Trends gekümmert und zieht seit nunmehr 21 Alben ihren eigenen Stil durch. So sind die Unterschiede zwischen BAT­TERING RAM und den Vorgängern SACRIFICE und CALL TO ARMS eher marginal. Geboten wird auch hier traditioneller Heavy Metal, der modern und druckvoll produziert wurde. Sänger Biff Byford sorgt mit seiner markanten Röhre für einige prägnante Ohrwürmer, so zum Beispiel mit dem opulenten Titeltrack ›Battering Ram‹ sowie ›Devil’s Footprints‹, ›Queen Of Hearts‹ und ›Eye Of The Storm‹. Der Großteil der Tracks kommt treibend und mitreißend auf den Punkt, balladeske Momente gibt es nur wenige. So sind zwar auch die Überraschungen rar, doch wer die Band mag, darf sich über ein frisch klingendes Album freuen, das leicht hörbar ist und die Band auch 36 Jahre nach ihrer Gründung noch immer in bestechender Form zeigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Paul McCartney: Führt Foo Fighters in die Hall Of Fame ein

Am 30. Oktober werden neue Künstler in die Rock And Roll Hall Of Fame eingeführt. Neben Tina Turner, Todd...

In Memoriam: Spencer Davis (17.07.1939-19.10.2020)

Mit R’n’ B -getönten Hits wie ›Gimme Some Lovin’‹, ›Keep On Running‹ und ›I’m A Man‹ zählte seine Spencer...

Jimmy Page: Schiebt Live-Aid-Patzer auf Phil Collins

Beim jüngsten "The Times and The Sunday Times Cheltenham Literature Festival" gab Jimmy Page vor Publikum ein Interview. Während des Gesprächs wurde...

Vince Neil: Gebrochene Rippen nach Sturz von der Bühne

Während seines Slots beim "Monsters on the Mountain" Festival in Pigeon Forge, TN fiel Vince Neil bei seiner Darbietung...
- Werbung -

Chuck Berry: 10 Songs anderer Künstler, die es ohne ihn nicht geben würde

Wer hat noch nie einen Song gehört, der nach Chuck Berry klang, aber gar nicht von ihm war? Es...

CLASSIC ROCK präsentiert: Amigo The Devil live!

Im März kommt Amigo The Devil für mehrere Shows nach Deutschland.  "Wer zur Hölle ist dieser Typ? Warum sind alle...

Pflichtlektüre

Foreigner: Song-Premiere von ›I Don’t Want To Live Without You‹

CLASSIC ROCK präsentiert exklusiv die Trackpremiere von Foreigners Hit...

Pristine – NINJA

Norwegens Antwort auf die Blues Pills. Wenn ein Album so...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen