0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Santana: Mannheim, SAP Arena

-

Santana: Mannheim, SAP Arena

santana_inhaltHit-Unterhaltung statt Technik-Orgie.

Carlos Santana hat zurzeit deutlich mehr Spaß daran, Songs anderer Komponisten seinen Stempel aufzudrücken, als sich selbst Stücke zusammenzupuzzeln. Denn dass er das kann, hat er in der Vergangenheit oft genug bewiesen – warum sollte er sich also nicht locker machen dürfen, um das Leben und die Musik vollen Zügen zu genießen? Denn genau das tut Santana im Moment. Auch wenn er sich anfangs mit Soundproblemen herumschlagen muss, tut das seiner guten Laune keinen Abbruch. Und die überträgt sich aufs Publikum. Die knapp 8.000 Fans wollen feiern, keine Saitenorgien hören. So sind es die bekannten Hits, die alle von den Stühlen reißen: von ›Black Magic Woman‹ über ›Oye Como Va‹ bis zu ›Maria, Maria‹. Zwar sitzen während der ruhigen Momente wieder einige, doch spätestens bei Led Zeps ›Whole Lotta Love‹ ist erneut aktives Mitmachen gefragt – was trotz des Durchschnittsalters von 40+ bestens funktioniert.

Weiterlesen

Elliott Brood: COUNTRY

Vorsicht, Etikettenschwindel: Statt Country serviert das Toronto-Trio meist nostalgischen Rock Überall steht zu lesen, Elliott Brood seien eine Alternative-Country-Band. Dann betitelt das 2002 im kanadischen...

Rückblende: ZZ TOP mit ›La Grange‹

Die Feier eines wirklich existierenden texanischen Bordells, dessen Besuch Billy Gibbons zufolge in seiner Zeit "eine Art Initiationsritus" darstellte, ist 50 Jahre später immer...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Blue Öyster Cult: GHOST STORIES "Die Songs von GHOST STORIES entstanden zwischen 1978 und 2016, man kann hier also von keinem klassischen Album im herkömmlichen...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -