Rush – Live In Cleveland

-

Rush – Live In Cleveland

- Advertisment -

RushFantastische Konzert-DVD der kanadischen Prog Rock-Elitetruppe!

Als Europäer kann man nur erahnen, welch überragenden Superstar-Status die Prog Rock-Legende Rush in den USA und in ihrer Heimat Kanada genießt. Wer sehen und hören will, wie opulent bei dieser Gruppe in Übersee aufgetischt wird, sollte sich TIME MACHINE 2011: LIVE IN CLEVELAND zu Gemüte führen. Allein der kleine Einführungsgimmick (Alex Lifeson, Geddy Lee und Neil Peart als Gast, Polizist und Barkeeper in einer Bar – zum Schießen komisch) ist meilenweit von den üblich-billigen Filmchen anderer Bands entfernt, die anschließenden Aufnahmen aus Cleveland sind pure Gigantomanie!
Wie immer bei Rush ergänzen sich Kameraführung, Sound, Bühnenausstattung, Lichteffekte und Videoeinspielungen perfekt, hier greift wirklich ein Rad ins andere, zudem gibt es spielerisch an dieser Band ohnehin nichts auszusetzen: Egal aus welcher Epoche ihrer Karriere entsprungen, bei keinem ihrer Songs wird der gute Geschmack auch nur ansatzweise verletzt. Bedarf es noch weiterer Jubelarien? Nee. Anschauen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Nathaniel Rateliff & The Night Sweats: Zukunft ungewiss

Nach einem Soloausflug ist Soulrock-Songwriter Nathaniel Rateliff zurück bei den Night Sweats. Auf dem neuen Album THE FUTURE zeigt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Video der Woche: Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹

Am 27.11.1986 erreichten Bon Jovi mit ›You Give Love A Bad Name‹ die Pole Position der US-Single-Charts - ihr...

Jason Isbell & The 400 Unit: GEORGIA BLUE

Georgia ist blau, Trump aus dem Weißen Haus und Jason Isbell & Co. aus dem Häuschen: politisch aufgeladeneAmericana Die Country-Szene...
- Werbung -

Monster Truck: Kritik für fragwürdige Kollaboration mit Kid Rock

Kid Rock hat sich den Monster-Truck-Song ›Don't Tell Me How To Live‹ vorgeknöpft und eine eher fragwürdige Version daraus...

Deep Purple: TURNING TO CRIME

Hervorragende Plagiate Nach der durch die Bank auf der Pole Position der deutschen Media Control gelandeten „Time Trilogy“, bestehend aus...

Pflichtlektüre

Lebenslinien: Michael Schenker

  Er zählt zu den größten Gitarristen der Gegenwart und...

Steve Hackett – AT THE EDGE OF LIGHT

Auch nach mehr als zwei Dutzend Studioalben gehen dem...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen