0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

-

RPWL: CRIME SCENE

Weltklasse-Prog aus Bayern

Die Zeiten, in denen man RPWL auf ihre Pink-Floyd-Affinität reduzieren konnte, sind lange vorbei.
Das Freisinger Quartett um die beiden maßgebenden Musiker Kalle Wallner (Gitarre) und Yogi Lang (Gesang, Keyboards) hat längst – auch international – einen glänzenden Ruf als eigenständige Prog-Rock-Band, die geschickt zwischen Tradition und Moderne variiert. Zurecht, wie das neue Werk CRIME SCENE dokumentiert. Die sechs Kompositionen darauf sind atmosphärisch dicht, finden zwischen Anspruch und Eingängigkeit stets die goldene Mitte und klingen weder zu kopflastig noch zu unausgegoren. Dazu kommt ein spannendes Thema: die Abgründe der menschlichen Seele. Es geht um den unergründlichen schwarzen Fleck in unserer Psyche, und um die Frage, inwieweit Verbrechen immer auf traumatische Erfahrungen zurückzuführen sind. Die Musik ist durchgehend eindringlich, lässt sich vom morbiden Sujet aber nicht rettungslos vereinnahmen. Sprich: thematisch schwere Kost plus Hörgenuss.

8 von 10 Punkten

RPWL/CRIME SCENE/GENTLE ART OF MUSIC/SOULFOOD

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Weiterlesen

Plattensammler: K.K. Downing

KK Downing erblickt 1951 in West Bromwich das Licht der Welt und ist 1969 bis 2011 Mitglied von Judas Priest. Seine Gittaren-Partnerschaft mit Glenn...

Mitch Ryder: Monkey On My Back

Für die legendäre Rockröhre aus Detroit sind auch im Alter von 79 Jahren Auftritte und Platten der Lebensmittelpunkt, lediglich der Rücken nervt momentan. Nach...

The Beatles: Peter Jackson hat “Let It Be” restauriert

Am 8. Mai erscheint eine restaurierte Version des Beatles-Films "Let It Be" bei Disney+. Ursprünglich war der von Lindsay Hogg gemachte Streifen im Jahr...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -