The Rolling Stones: Vorband für Deutschland-Konzerte steht fest

-

The Rolling Stones: Vorband für Deutschland-Konzerte steht fest

- Advertisment -

rolling stonesIm Sommer kommen die Rolling Stones nach Stuttgart und Berlin. Jetzt ist bekannt, wer das Warm-Up für Mick Jagger und Co. übernehmen wird. Außerdem gibt’s zusätzliche Tickets.

Auf ihrer UK-Tour haben die Rolling Stones u.a. Liam Gallagher, Richard Ashcroft und Florence + The Machine als Support-Acts dabei. Die Vorband in Deutschland fällt etwas weniger spektakulär aus, dafür handelt es sich um alte Bekannte: The Kooks.

Das britische Indierock-Quartett war bereits bei der „A Bigger Bang“-Tour 2006 dabei – und hat damals offensichtlich einen positiven Eindruck bei Mick Jagger, Keith Richards und Kollegen hinterlassen.

Die Stones werden auf ihrer „No Filter“-Tour 2018 am 22. Juni in Berlin spielen und am 30. Juni in Stuttgart. Für beide Konzerte gibt es ab sofort wieder Tickets.

Laut Veranstalter FKP Scorpio handelt es sich um Sitzplätze in den Preiskategorien 148 und 183 Euro (Stuttgart) bzw. 147 und 181 Euro (Berlin). Dazu kommen in Berlin Stehplätze für 112 Euro.

Ebenfalls im Juni bringen die Rolling Stones ein Boxset heraus, das alle 15 Studioalben der Band zwischen 1971 und 2016 enthalten wird. Dazu schreibt Mick Jagger aktuell an neuen Stones-Songs.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Pink Floyd: Nerd-Leitfaden zu THE DARK SIDE OF THE MOON

Wir haben unsere Hirne zermartert, Experten befragt und das Internet leergesogen,um euch 20 Fakten zu präsentieren, die ihr wirklich...

Video der Woche: The Rolling Stones 1965 mit ›Paint It Black‹

Heute hätte Brian Jones, Gründungsmitglied der Rolling Stones, Geburtstag. In Gedenken an den grandiosen und viel zu früh verstorbenen...

Lynyrd Skynyrd: One More From The Road

1975. Ein Blutbad bahnt sich an. Lynyrd Skynyrd trinken – und zwar so richtig – an der Hotelbar: Pfefferminzschnaps,...

The Black Crowes – SHAKE YOUR MONEY MAKER (30th Anniversary)

Geschwisterliebe Als die Black Crowes 1990 ihren Erstling SHAKE YOUR MONEY MAKER auf die Fans losließen, stand die Rockgitarre insbesondere...
- Werbung -

Review: Alice Cooper – DETROIT STORIES

Unser Interview mit Alice Cooper lest ihr in der aktuellen Ausgabe von CLASSIC ROCK! Man kann sich ja bekanntlich neu...

Billy Gibbons: ›Rattlesnake Shake‹ live mit Steven Tyler

In Gedenken an den verstorbenen Peter Green gaben Steven Tyler und Billy Gibbons vor circa einem Jahr gemeinsam den...

Pflichtlektüre

AC/DC: Zeigen das Making-of zu ›Realize‹

Am 13. Januar veröffentlichten AC/DC das Musikvideo zu ihrem...

Review: The Specials – ENCORE

Die Ghostown blüht wieder auf. Das Besondere am neuen Album...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
Für dich empfohlen