The Rolling Stones: Mick Jagger denkt nicht ans Aufhören

-

The Rolling Stones: Mick Jagger denkt nicht ans Aufhören

Rolling Stones Mick JaggerIm Sommer spielen die Rolling Stones einige Konzerte in Europa, darunter zwei Shows in Deutschland. Von einer Abschiedstour will Mick Jagger aber nichts wissen.

Musikgiganten wie Paul Simon oder Elton John haben in den letzten Monaten ihren Abschied von der Bühne angekündigt. Mick Jagger, mit seinen Rolling Stones länger aktiv als so ziemlich jeder andere, plant nichts in der Hinsicht.

Das sagte er jetzt in einem Interview mit der “Sunday Post” vor den anstehenden Stones-Konzerten in Europa im Frühjahr und Sommer. “Um ehrlich zu sein, ich habe nicht daran gedacht, dass diese Gigs unsere letzte Tour sein werden”, so Jagger. “Es wird ein Punkt kommen, an dem wir nicht mehr wollen, aus welchem Grund auch immer, aber daran denke ich nicht diesen Sommer.”

Keith Richards ist ähnlich zuversichtlich, was die Zukunft der Stones betrifft: „Es ist eine solche Freude, mit dieser Band zu spielen, nichts wird uns stoppen, wir fangen erst richtig an!“

Schlagzeuger Charlie Watts hatte dem NME kürzlich erzählt, er habe oft gedacht, das Ende der Gruppe sei gekommen, “nach jeder Tour”. “Ich hatte genug – das war der Grund. Aber nein, nicht wirklich. Wenn der Augenblick mal kommt, hoffe ich, dass jeder von uns sagt: ‘ Das war’s!’ Ich fänd’s furchtbar, wenn es darüber einen riesen Streit geben würde. Das wäre wirklich traurig.”

Allerdings werde er auch nicht zu Tode betrübt sein, wenn einmal klar sei, dass die letzte Show anstehe, so Watts. “Ich würde einfach so weiterleben wie gestern oder heute.” Die einzigen beiden, die das Ende der Rolling Stones beschließen könnten, seien Jagger und Richards, sagte Watts weiter. Die beiden seien die einzigen, ohne die es die Band nicht mehr geben könne.

Wenn das so ist: Schaut nicht so aus, als müssten wir uns in nächster Zeit auf das Ende der größten Rockband der Welt vorbereiten.

Die Rolling Stones live 2018:

22.06. Berlin, Olympiastadion
30.06. Stuttgart, Mercedes-Benz Arena

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Chris Shiflett: Das letzte Wort

„Ehrlich gesagt bin ich nicht gut darin, mir eine Auszeit zu nehmen“, sagt Chris Shiflett. „Ich muss ständig spielen...

Gitarrenhelden: George Harrison

In den Anfangstagen der Beatles wurde er übersehen, doch dann wurde er als einer der großen Stilisten neu bewertet. ...

Video der Woche: George Thorogood ›Bad To The Bone‹

Wir gratulieren George Thorogood! Die amerikanische Blues-Rock-Legende feiert heute sein 74. Wiegenfest. Seine größten Erfolge feierte George Thorogood zwischen...

CLASSIC ROCK präsentiert: Nathaniel Rateliff & The Nightsweats live

Ist er solo unterwegs, lebt die Show vom eher folkigen Charakter der Stücke, dem zurückhaltenden Gitarrenspiel und dem Schmelz...

Sweet: Andy Scott über Steve Priests Extravaganz

Im großen Titelstory-Interview sprach Andy Scott, "last man standing" des Original-Line-Ups von Sweet, zweieinhalb Stunden über das Vermächtnis seiner...

Philip Sayce: THE WOLVES ARE COMING

Corona ist schuld: Der Guitar-Hero Philip mutiert zum Zappelphilip Freunde der E-Gitarre kennen die Helden der Szene. Sayce spielte nicht...

Pflichtlektüre

Die ultimative Country-Americana-Weihnachts-Playlist

Weihnachten und Country-Musik? Das ist in etwa so kalorienhaltig...

Video der Woche: J. Geils Band mit ›Freeze Frame‹

In unserem "Video der Woche" zu ›Freeze Frame‹ gedenken...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen