The Rolling Stones: “Havana Moon” kommt ins Kino

-

The Rolling Stones: “Havana Moon” kommt ins Kino

HAVANA, CUBA - MARCH 25: The Rolling Stones backstage before their concert at Ciudad Deportiva on March 25, 2016 in Havana, Cuba. Pic. Credit: Dave J HoganDer Konzertfilm HAVANA MOON, der den ersten Autritt der Rolling Stones in Kuba festhält, kommt weltweit in die Kinos – für eine Nacht.

Am 25. März 2016 gaben die Rolling Stones zum ersten Mal in ihren Leben ein Konzert in Kuba – in dem Land, in dem die Musik der Briten unter Revolutionsführer Fidel Castro verpönt war, sie galt als dekadenter Auswuchs des Kapitalismus.

Der Eintritt war frei, da sich die Menschen in Kuba niemals eine Karte zu gewöhnlichen Stones-Preisen hätten leisten können. Mehr als 450.000 Fans nutzten an diesem Tag die Möglichkeit, die Stones live zu erleben. Für viele, die sonst sehr selten bekommen, was sie wollen, ging damit wahrscheinlich ein Traum in Erfüllung.

Fünf Tage zuvor betrat US-Präsident Barack Obama als erster amerikanischer Präsident seit 88 Jahren wieder kubanischen Boden. Die Rolling Stones haben mit ihrem musikalischen Besuch in Kuba ebenfalls Geschichte geschrieben. Deshalb wurde ihr historischer Auftritt gefilmt und wird am 23. September weltweit für nur eine Nacht in den Kinos zu sehen sein.

J1527-Stones-Cuba-Poster-Landscape-v03-600x454

„Es gibt die Sonne, den Mond und die Sterne und es gibt die Rolling Stones. Es war etwas Besonderes zu sehen, wie Kuba endlich die Mögichkeit bekam, abzurocken“, so Keith Richards zu Ihrem Kuba-Auftritt.

Für Jagger war die Show in Kuba „einfach großartig. Es war ein fantastischer Moment – ein großes Meer an Leuten soweit das Auge reichte. Man konnte die Energie und den Enthusiasmus der Menge spüren und das war für mich der herausstechende Moment.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Gene Simmons: Ace Frehley und Peter Criss könnten keine Kiss-Show mehr durchstehen

In einem jüngsten Interview mit der finnischen Seite Chaoszine sprach Gene Simmons über seine ehemaligen Kiss-Kollegen Ace Frehley und...

Sweet: Die Band mit den drei Gesichtern

Sweet waren die glänzenden Posterboys, die Anfang der 70er jeder Teenie als Bravo-Starschnitt bei sich im Kinderzimmer hängen hatte....

Kiss: Live in der Schleyerhalle, Stuttgart (28.06.)

Am 28. Juni machten Kiss im Rahmen ihrer “End Of The Road”-Abschiedstour in Stuttgart in der Schleyerhalle Halt und...

Dokken: Von verlorenen Liedern und Bratäpfeln

Nach knapp vierzig Jahren sind Don Dokken beim Aufräumen alte Tapes aus seiner Zeit in Deutschland in die Hände...

Die fünf Gesichter von Deep Purple: Ian Paice

2019 beendeten sie ihre „Long Goodbye“-Tournee. Doch ihre letzten drei Alben haben ihnen so viel neuen Schwung gegeben, dass...

Judas Priest: Live in München (Zenith, 27.06.)

Priest! Priest! Priest! Nach einem stimmungsmachenden Warm-Up durch die Dead Daisies mit ("neuem") Frontmann Glenn Hughes kommen Judas Priest nach...

Pflichtlektüre

Born Ruffians – JUICE

Indierock-Selbstvergewisserung Trump, Brexit, Klimawandel, jetzt auch noch Corona. „What a...

T.G. Copperfield: Neue EP in Gedenken an seinen Vater

T.G. Copperfield schwelgt schon seit längerem in einer hochproduktiven,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen