Mehr

    Rodney Crowell – TARPAPER SKY

    -

    Rodney Crowell – TARPAPER SKY

    - Advertisment -

    Crowell, RodneyZeitlos.

    14 Monate nach der Grammy-veredelten Duettscheibe OLD YELLOW MOON, die in Kollaboration mit Emmylou Harris entstand, legt Rod-ney Crowell mit TARPAPER SKY ein weiteres, für Americana Fans unverzichtbares Album nach. Rodney geht dabei derart vielschichtig zu Werke, dass man sich bei geschlossenen Augen in einem mit Fluxkompensator ausgestatteten DeLorean wägt. Von relaxten Brooks & Dunn‘schen Momenten über Johnny Cashs Coolness bis hin zu Jerry Lee Lewis‘ Groove lädt TARPAPER SKY auf eine Reise durch die amerikanische Musikgeschichte des zwanzigsten Jahrhunderts ein. Trotz oder gerade wegen der sehr reduzierten Arrangements laufen die Stücke homogen ineinander über, ohne dass wegen der großen Stilvielfalt harte Cuts zwischen den einzelnen Songs erkennbar wären. Darüber hinaus beweist Rodney Crowell ein absolut sicheres Händchen in Sachen Gastmusiker (u.a. Vince Gill) sowie am Mischpult als Co-Producer. TARPAPER SKY ist somit ein heißer Kandidat für den nächsten Grammy auf dem Kaminsims im Hause Crowell.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Rock-Mythen: Jimi Hendrix – Todesfall in Notting Hill

    Am 18. September 1970 starb Jimi Hendrix in einem Londoner Hotel. Die Todesursache war schnell geklärt. Fragen aber blieben:...

    Hank Williams: Heute wäre der Geburtstag des Country-Urvaters

    Heute wäre Country-Legende Hank Williams 97 Jahre alt geworden. Der Sänger verstarb leider im jungen Alter von 29 Jahren. Er...

    The Beatles: Neues Buch „The Beatles: Get Back“

    Nach "The Beatles Anthology" von 2000 erscheint nächstes Jahr ein neues Buch. Am...

    Gewinnspiel: Lemmys „White Line Fever“ ergattern

    CLASSIC ROCK verlost fünf Exemplare von Lemmy Kilmisters Autobiografie "White Line Fever"...
    - Werbung -

    Stevie Nicks: „24 Karat Gold“-Konzertfilm demnächst im Kino

    Im Oktober sollten sich Stevie-Nicks-Fans ein lauschiges Plätzchen im Kino reservieren... Am 21....

    Rock-Mythen: Marc Bolan – Tod im Morgengrauen

    Als es geschah, hatte der Londoner Tag gerade begonnen: Vor 43 Jahren, am Morgen des 16. September 1977, kam...

    Pflichtlektüre

    Review: Various Artists – WOODY GUTHRIE – THE TRIBUTE CONCERTS

    Erstmals komplett: die Shows im Gedenken an den Folkhelden. Am...

    James Taylor: Der sanfte Riese

    Die letzten 13 Jahre war James Taylor so etwas...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen