Rod Stewart: Geldgeschenk für Krankenschwester

-

Rod Stewart: Geldgeschenk für Krankenschwester

- Advertisment -

Interview Rod StewartDer Retter in der Not: Rod Stewart hilft einer an Covid-19 erkrankten Krankenschwester aus.

Die 35 jährige Krankenschwester in Ausbildung Natasha Jenkins hatte sich mit dem Sars-Cov-2-Virus angesteckt und musste mehrere Wochen auf Intensivstation beatmet werden. Jetzt steht der alleinerziehenden Mutter von drei Kindern eine lange Reha-Phase bevor. Ein Video, das zeigt, wie sie wieder zu ihren Kindern nach Hause kommt, ist kürzlich viral gegangen.

Durch den medialen Wind wurde auch Rod Stewart auf die Geschichte aufmerksam und schickte Jenkins daraufhin eine Grußkarte, auf der geschrieben stand: „Hallo Natasha, ein kleines Geschenk, um dir durch die schweren Zeiten zu helfen.“ Anbei lag ein Scheck über 6.000 Dollar für die Familie.

3 Kommentare

  1. ROD STEWART HAT RESPEKT UND SOZIALVERHALTEN UND HAT FÜR DIE 35JÄHRIGE KRANKENSCHWESTER,DIE ERKRANKT WURDE 6000 USD GEGEBEN UM GESUND ZU WERDEN.
    ROD STEWART….THANK YOU
    GUTE BESSERUNG,LIEBE NATASHA….

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Bay City Rollers: Les McKeown ist tot

Mit den Bay City Rollers feierte Les McKeown große Erfolge, unter anderem mit Hit-Singles wie ›Shang A Lang‹. Doch...

Greta Van Fleet: Im Auge des inneren Friedens

Zwischen dem gefeierten Debütalbum ANTHEM OF THE PEACEFUL ARMY und dem neuen THE BATTLE AT GARDEN’S GATE liegen gut...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Auch diese Woche gibt es Neues in den Regalen: Von Motörhead-Aufnahmen in Berlin über Coverversionen von Tom Jones bis...

Review: Peter Frampton – FRAMPTON FORGETS THE WORDS

Musik. Ohne Worte. Dass Framptons Gitarre erstaunlich eloquent sein kann, gehört zum Rock’n’Roll-Basiswissen, ob es dennoch eine brillante Idee ist,...
- Werbung -

Review: Tom Jones – SURROUNDED BY TIME

Ambitionierte Coverversionen Dass er es ernst meint, merkt man sofort, wenn das elektronische Surren einsetzt. Ab da ist klar: Hier...

Review: Gilby Clarke – GOSPEL TRUTH

Er schießt wieder Klar war Gilby Clarke bei Guns N’ Roses cool, aber noch cooler ist er eben doch als...

Pflichtlektüre

Review: Robert Plant – CARRY FIRE

Never change a winning team! Robert Plants zweites Album mit...

Beady Eye – Das böse »N«

Anderthalb Jahre nach ihrer Trennung melden sich 4/5 von...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen