Rückblende: Iron Maiden – IRON MAIDEN

-

Rückblende: Iron Maiden – IRON MAIDEN

- Advertisment -

Iron Maiden IRON MAIDENApril 1980: Iron Maiden veröffentlichen ihr Debüt, charten in England auf Platz vier – womit die New Wave Of British Heavy Metal kommerziell richtig Fahrt aufnimmt.

Das ist mehr, als die Band zu hoffen wagte. Nur Monate zuvor bäckt Bassist Steve Harris noch kleine Brötchen: „Wir versuchen, die Energie unserer Shows im Studio einzufangen. Unsere Songs sind gut genug ist, um mit der Konkurrenz mitzuhalten, doch es ist schwer, im Studio dieselbe Kraft zu entwickeln wie auf der Bühne.“ Der damalige Sänger Paul Di’Anno fügt hinzu: „Wir wollen keine Rockstars werden, sondern einfach nur unseren Traum verwirklichen und eine Platte aufnehmen.“

Heute gilt IRON MAIDEN als Paradebeispiel der New Wave Of British Heavy Metal und wird auch von Heerscharen junger Rocker glühend verehrt. „Ich konnte es kaum glauben“, erinnert sich der ehemalige Gitarrist Dennis Stratton, „plötzlich hatte ich genug Geld, um im Pub eine runde Bier springen zu lassen!“

Doch mit dem Ruhm kamen die Zweifel: Harris war unzufrieden mit der Produktion der Platte. „Mir sagt der Sound des Albums überhaupt nicht zu“, gibt er in einem Interview zu Protokoll. „Unser Produzent Will Malone hat nicht verstanden, um was es uns ging. Ich wünschte, wir könnten noch mal ins Studio gehen und die Songs neu einspielen.“

Doch selbst wenn der Band-Kopf nicht glücklich war mit seinem Debüt: Das Album hat ein gesamtes Genre neu definiert und einen bis heute gültigen Standard gesetzt: In punkto Klangbild und Attitüde gilt IRON MAIDEN als eines der Referenzwerke des Heavy Metal – und das seit fast vier Jahrzehnten.

2 Kommentare

  1. <<<Referenzwerke des Heavy Metal – und das seit genau drei Jahrzehnten.<<<
    öhm, sorry fast 4 Jahrzehnte oder habt ihr wieder einen alten Artikel recycelt? 😉

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Video der Woche: The Runaways mit ›School Days‹

Lita Ford feiert heute ihren 63. Geburtstag. Während sie sich in den 80ern einen eigenen Namen in der Welt...

Rückblende: Jimi Hendrix mit ›Dolly Dagger‹

Wie der berühmteste Uhrturm in London und Jimis Hauptgroupie seinen letzten großen Song inspirierten. Frühmorgens an einem Tag im August...

Chris Jagger: ›Anyone Seen My Heart?‹ mit Mick Jagger

Am 10. September erschien Chris Jaggers Album MIXING UP THE MEDICINE. Jetzt koppelt der Künstler daraus eine neue Single...

Guns N’ Roses: USE YOUR ILLUSION

Den Nachfolger zum Debüt abzuliefern, ist nie einfach. Vor allem nicht, wenn es sich um eines der großartigsten Debüts...
- Werbung -

SIXX:A.M.: Neues Video zu ›Pray For Me‹

Das Nebenprojekt von Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx veröffentlicht ein neues Lyric-Video als Vorgeschmack auf das kommende Album. Während die Stadiontour von...

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Egal, ob vielleicht ein neuer „The Munsters“-Soundtrack von Sloper rausspringt oder Melissa Etheridge Songs aus der Schublade kramt, die...

Pflichtlektüre

Aktuelle Ausgabe: Das erwartet euch im neuen CLASSIC ROCK Magazine

Titelstory: Slade im Interview – Komm und spür den...

Review: Yes – TOPOGRAPHIC DRAMA – LIVE ACROSS AMERICA

Neues Bühnenwerk der Prog-Legende. Obwohl die Yes-Bestbesetzung mittlerweile ziemlich geschröpft...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen