Mehr

    Rock Legenden: Kultbands made in Germany

    -

    Rock Legenden: Kultbands made in Germany

    - Advertisment -

    karatBei den „Rock Legenden“-Shows treffen sich mit Karat (auf dem Foto), City und Dieter „Maschine“ Birr Größen des Ost-Rock.

    Die „Rock Legenden“ sind gekommen, um zu bleiben. So sieht es zumindest aus. Nachdem das Musikevent vor drei Jahren erstmals über die Bühne ging und 2016 eine Neuauflage erlebte, stehen uns auch 2018 Shows mit einigen der wohl größten und ganz sicher kultigsten Gruppen der deutschen Musikgeschichte bevor.

    Denn unter welche Kategorie sonst sollte man etwa die Puhdys einordnen als unter Kult? ›Alt wie ein Baum‹ kennt natürlich jeder, aber auch dank Liedern wie ›Geh zu ihr‹, ›Lebenszeit‹ oder ›Wenn ein Mensch lebt‹ wird die Formation zumindest in näherer Zukunft nicht vergessen werden – selbst wenn sie sich 2016 auflöste. Was für ein Glück, dass Dieter „Maschine“ Birr, fast 50 Jahre Frontmann der DDR-Institution und jetzt mit neuer Band unterwegs, die Hits seiner Vergangenheit immer noch jederzeit und natürlich auch bei den „Rock Legenden“ im Reisegepäck mit dabei hat – genauso wie die Songs seiner beiden erfolgreichen jüngsten Soloplatten MASCHINE und NEUBEGINN.

    Einen nicht weniger einprägsamen Signature-Track als die Puhdys haben Karat. Kleiner Tipp: Es geht um die Anzahl an Brücken, über die man gehen muss. Ebenso sind zu erwähnen: das epische ›Albatros‹ oder ›Der blaue Planet‹. Die 1975 in Ostberlin gegründete Gruppe ist bereits zum dritten Mal dabei beim Deutschrock-Treffen – genau wie City, die Combo vom Prenzlauer Berg, die in diesem Jahr das 40-jährige Jubiläum ihres unvergessenen Klassikers ›Am Fenster‹ feiert, der auf einem Text der Dichterin Hildegard Maria Rauchfuß basiert. Dazu stellen die Mannen um Sänger Toni Krahl die Lieder ihres neuen Albums DAS BLUT SO LAUT vor, das im April dieses Jahres erschienen ist.

    Die „Rock-Legenden“-Saison startet am 4. Januar in der Stadthalle Rostock. Es folgen 22 weitere Shows in ganz Deutschland, darunter München, Berlin, Hamburg, Frankfurt und Köln. Special Guest an jedem Abend der Tour ist Matthias Reim (›Verdammt, ich lieb’ dich‹). Damit steht das Line-up 2018 für mehr als 160 Jahre Bühnenerfahrung und rund 60 Millionen verkaufte Alben. Wahrlich ein Legenden-Treffen also.

    Die „Rock Legenden“-Konzerte:
    04.01. Rostock, Stadthalle
    05.01. Berlin, Mercedes-Benz-Arena
    12.01. Hannover, Swiss Life Halle
    13.01. Riesa, SACHSENarena
    19.01. Hamburg, Barclay-Card-Arena
    20.01. Magdeburg, Getec Arena
    27.01. Neubrandenburg, Jahnsportforum
    02.02. Oberhausen, König-Pilsener-Arena
    03.02. Stuttgart, Porsche Arena
    10.02. Erfurt, Messe
    11.02. Chemnitz, Arena
    06.04. Leipzig, Arena
    14.04. Zwickau, Stadthalle
    28.04. Nürnberg, Frankenhalle
    29.04. Frankfurt, Festhalle
    19.05. Kamenz, Hutbergbühne
    26.05. Köln, Tanzbrunnen
    01.06. Dresden, Freilichtbühne Junge Garde
    02.06. Ralswiek, Naturbühne
    08.06. Schwerin, Freilichtbühne

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Das Neueste

    Video der Woche: Robert Palmer mit ›Addicted To Love‹

    In Gedenken an Robert Palmer, der heute vor 17 Jahren in Paris verstorben ist, blicken wir zurück...

    Rückblende: Roxy Music – ›Virginia Plain‹

    Es brach alle geltenden Regeln, was eine Hitsingle ausmacht, doch dieses Lied über das Gemälde einer Zigarettenschachtel – einer...

    Album des Lebens: AC/DC – BALLBREAKER

    In der Rubrik "Album des Lebens" stellen unsere CLASSIC ROCK-Autoren die Platte vor, die ihr Leben für immer verändert...

    Rock-Jahrbuch: Das Achterbahnjahr 1980

    Für manche Rocker kommt das Jahr 1980 dem Einzug ins Paradies gleich – für andere ist es das furchtbarste...
    - Werbung -

    Led Zeppelin: John Bonham – Seine letzten Tage

    John Bonham hat nicht einfach nur getrommelt: Er konnnte Led Zeppelin Durchschlagskraft ver­leihen. Daher war nach seinem Tod rasch...

    Bruce Springsteen: Neue Single ›Ghosts‹

    Vom kommenden Album LETTER TO YOU koppelt der Boss heute eine neue Single aus.

    Pflichtlektüre

    Sebastian Bach – Schreien ohne Saufen

    Auf seinem neuen Album GIVE ‘EM HELL liefert Ex-Skid-Row-Sänger...

    Roskilde Festival 2017: The Jesus and Mary Chain und Royal Blood dabei

    Das Line-up für Roskilde 2017 steht. Neben den Foo...
    - Advertisement -

    Das könnte dir auch gefallenÄHNLICH
    Für dich empfohlen