Rob Zombie – THE LUNAR INJECTION KOOL AID ECLIPSE CONSPIRACY

-

Rob Zombie – THE LUNAR INJECTION KOOL AID ECLIPSE CONSPIRACY

Alles andere als untot

Ebenso wenig wir von dem Filmemacher Rob Zombie in absehbarer Zeit eine romantische Komödie erwarten dürfen (allerhöchstens eine Zomcom), müssen wir bei einem neuen Album des Musikers Rob Zombie Experimente in puncto Konzept und Songwriting fürchten. Auch auf seiner siebten Platte bleibt der kalifornische „Hellbilly“ seinem Trademark Sound treu, nicht aber ohne diesen um interessante Farbtupfer zu bereichern. THE LUNAR INJECTION KOOL AID ECLIPSE CONSPIRACY ist in weiten Teilen genau das, was man von einem Zombie-Werk erwarten würde: auf den Punkt gebrachte Dampfhämmer, angereichert um allerlei Samples und Beats, darüber ein schwadronierender, wie ein manischer Straßenprediger im Dienste Satans auftretender Rob Zombie, der seine Schergen John 5 an der Gitarre, Piggy D am Bass und Ginger Fish am Schlagzeug kongenial durch ein Höllenfeuer aus detailreich inszenierten Wutausbrüchen mit hohem Ohrwurmpotenzial dirigiert.

Alles beim Alten? Nicht ganz. Mit eingeflochtenen Instrumentals wie insbesondere dem traumwandlerischen ›The Much Talked Of Metamorphosis‹ sowie dem Marilyn-Manson-artigen Stomper ›Shake Your Ass – Smoke Your Grass‹ präsentiert Zombie überzeugende Exkursionen aus der Komfortzone, die ihren Höhepunkt in der grotesk-entrückten Country-Apokalypse ›18th Century Cannibals, Excitable Morlocks & A One-Way Ticket On The Ghost Train‹ finden. Zombie am Zenit!

8 von 10 Punkten

Rob Zombie, THE LUNAR INJECTION KOOL AID ECLIPSE CONSPIRACY, NUCLEAR BLAST/ROUGH TRADE

Vorheriger ArtikelConan: LIVE AT FREAK VALLEY
Nächster ArtikelWhite Void – ANTI

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Scorpions: Don’t Stop Believing

Während der bescheidenen Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum ihrer ersten Veröffentlichung bereiten sich die Scorpions auf ihr 19. Album ROCK...

Aerosmith: Steven Tyler wieder in Entzugsklinik

Vor wenigen Stunden veröffentlichten Aerosmith ein Statement, in dem sie erklärten, dass die Daten ihrer Residency in Las Vegas...

Rückblende: Bob Dylan – ›Visions Of Johanna‹

Der größte aller Songwriter hat Geburtstag. Fast zeitgleich jährt sich das Erscheinen seines vielleicht besten Albums BLONDE ON BLONDE....

Bruce Springsteen: Deutschlandkonzerte angekündigt

2023 geht der Boss mit seiner E Street Band auf Welttournee. Dabei macht Bruce Springsteen auch in Deutschland und...

Axel Rudi Pell: Ruhelos

Für Axel Rudi Pell sind Verschnaufpausen ein Fremdwort. Selbst während der COVID-19-Pandemie und der damit einhergehenden Ungewissheit im Musikbusiness...

Spiral Skies: Verliebt in die Melodie

Die Entstehung von DEATH IS BUT A DOOR war von Turbulenzen geprägt. Pandemie-Wahnsinn, Kontaktbeschränkungen, Veröffentlichungsverschiebungen und kurz nach Abschluss...

Pflichtlektüre

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 3

Heute wagen wir uns ein wenig in den elektronischen...

Alice Cooper: Die Lebensweisheiten des Schockrockers

Er liebt Groucho Marx, hasst Badehosen an Menschen mit...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen