Rob Halford: Tauft eine Ladung Kätzchen

-

Rob Halford: Tauft eine Ladung Kätzchen

Wer Rob Halford bei Instagram folgt, der dürfte mitbekommen haben, dass der “Metal God” ein Herz für Katzen hat. Deshalb hat der Judas-Priest-Frontmann jüngst “im Namen des Metal” einige Kätzchen getauft, für die Organisation Kitten Rescue in Los Angeles.

Halford gab jedem der getauften Kätzchen einen Namen und erinnerte dabei u.a. an den verstorbenen Drummer der Foo Fighters, Taylor Hawkins. Weitere Kätzchen-Namen waren Turbo, Angel, Starbreaker und Rocker.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Metallica: Weltweite Kinopremiere von 72 SEASONS

Am 13. April wird Metallicas kommendes Album, 72 SEASONS, für einen Abend lang exklusiv weltweit in verschiedenen Kinos dargeboten....

The Arcs: ELECTROPHONIC CHRONIC

Seelenverwandte Vintage-Brüder Dan Auerbachs Easy Eye Sound Studio muss ein Ort zum Wohlfühlen sein. Vollgestopft mit museumsreifem Studioequipment, von dem...

Pristine: THE LINES WE CROSS

Kreativ und wagemutig Die letzten zwei Pandemiejahre haben die Kreativität im Hause Pristine mit neuer Energie und Wagemut gefüttert. Auf...

Ghost: Neue Version von ›Spillways‹ mit Joe Elliott

Mit einem witzigen Video mit dem Titel "Meanwhile in Dublin" haben Ghost eine neue Version ihrer Single ›Spillways‹ vom...

Tom Petty: Bisher unveröffentlichte Aufnahmen von 1997

Auf Tom Pettys Youtube-Kanal wurde gestern ein neuer Kurzfilm mit dem Titel "The Fillmore Houseband (1997)" veröffentlicht. 1997 spielten...

Black Star Riders im Interview: „Eine Band ist kein Gefängnis“

2023 feiern die Black Star Riders mit dem neuen WRONG SIDE OF PARADISE ihr 10-jähriges Bestehen und müssen gleichzeitig...

Pflichtlektüre

Kyle Gass Band: Seht einen Kurzfilm mit Jack Black zu ›Our Job To Rock‹

Im witzigen Video zum Song von ihrem jüngsten Album...

Sister Sin

Jetzt aber für immer. Sister Sin sind mit NOW...

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen