Ringo Starr: Geburtstagssause mit Star(r)-Aufgebot

-

Ringo Starr: Geburtstagssause mit Star(r)-Aufgebot

- Advertisment -

Ringo Starr neues AlbumZu seinem anstehenden Geburtstag lässt sich Ringo Starr nicht lumpen…

Zu seinem 80. Geburtstag hat sich Ringo Starr wieder mal etwas Besonderes einfallen lassen. Er will seinen Ehrentag mit einem virtuellen Charity-Online-Stream feiern. Am 7. Juli werden in diesem Rahmen Starr selbst, Paul McCartney, Joe Walsh, Gary Clark Jr., Sheryl Crow, Ben Harper und viele mehr zu Hause performen – das Event kann dann auf Ringos Youtube-Kanal verfolgt werden.

In einem Interview meinte der Ex-Beatle dazu: „Viele wissen, dass ich meinen Geburtstag gerne mit meinen Fans verrbinge. Aber dieses Jahr möchte ich, dass alle sicher zu Hause bleiben. Deswegen habe ich ein paar Freunde angerufen und gemeinsam haben wir diese Geburtstagsshow auf die Beine gestellt, sodass wir meinen Geburtstag trotzdem mit großartiger Musik zugunsten einiger Wohltätigkeitsorganisationen feiern können. Ich hoffe, wir alle werdet mit dabei sein“

Die vier Stiftungen „Black Lives Matter Global Network“, „The David Lynch Foundation“, „Musicares“ und „Wateraid“ sollen von dem Event profitieren. Im Stream wird es unter anderem die Premiere des Covers von George Harrisons ›Give Me Love‹ zu hören und zu sehen geben, bei der neben Ringo auch Elvis Costello, Jackson Brown, Peter Frampton, Willie Nelson, Kenny Loggins, Steve Earle und viele mehr mitwirken.

Ringos beschwingte Geburtstagsankündigung:

6 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Neuheiten: Ab heute im Plattenladen

Die Bandbreite ist wieder einmal groß, von Southern Rock bis hin zu ominösen Psycedelic Rock ist in den Regalen...

Review: Subterranean Masquerade – MOUNTAIN FEVER

Seit fast 25 Jahren besteht die israelische Prog-Rock-Formation bereits, und sie scheint sich nach wie vor kontinuierlich weiterzuentwickeln. Ihr...

Review: Paul Weller – FAT POP

Engagierter Soul, nachdenkliche Balladen, zwischendrin Glam-Rock: solides Weller-Handwerk Die Pandemie macht auch vorm Modfather nicht halt. Also musste Paul Weller...

Review: Jess And The Ancient Ones – VERTIGO

Ominös psychedelisch Auch auf ihrem vierten Album bleiben Jess And The Ancient Ones sich und ihrer psychedelischen Richtung treu. Vor...
- Werbung -

Review: The Steel Woods – ALL OF YOUR STONES

Smart Southern Rock Nanu, eine neue Lynyrd Skynyrd? Gleich die zweite Nummer ›Out Of The Blue‹ nach dem Intro erinnert...

She Rocks: Girlschool

Girlschool: Gangleben. Auf Platte rockten sie echt hart, sorgten zusammen mit Motörhead für Chaos auf Tour und scherten sich...

Pflichtlektüre

Navarone: Videopremiere zu ›Lonely Nights‹

Was so alles in einsamen Nächten geschehen kann, zeigen...

Meat Loaf – Zurück zum Bunker

Weltwirtschaftskrise, Occupy-Bewegung, Terrorgefahr, Globale Erwährmung – alles Dinge, die...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen