Ringo Starr – CHANGE THE WORLD

-

Ringo Starr – CHANGE THE WORLD

- Advertisment -

Ringos Änderungsvorschlag, wie immer gut gemeint

Das „Extended Play“-Format hat es ihm offensichtlich angetan: Im März dieses Jahres erschien ZOOM IN, Ringo Starrs erste EP seit Beginn seiner Solokarriere, nun folgt also CHANGE THE WORLD. Der eingängige Pop/Rock-Titelsong, geschrieben von Steve Lukather und Joseph Williams, gibt Ringos optimistischer Alles-wird-gut-wenn-wir-nurwollen-Rhetorik ein weiteres Forum, ›Just That Way‹ ist flockiger Reggae-Pop und ›Coming Undone‹ tendiert mit Country-Flair und Bläserbegleitung ein wenig ins Schlagerhafte. Eine Coverversion von Bill Haleys ›Rock Around The Clock‹, fraglos eine leidlich originelle Wahl, gibt den Rausschmeißer und lässt einen nach vier Stücken, 13 Minuten und 17 Sekunden mit folgender Erkenntnis zurück: Ringo meint es gut, der Titelsong ist okay und die restlichen drei Stücke tun immerhin niemandem weh.

5 von 10 Punkten

Ringo Starr, CHANGE THE WORLD, UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

CLASSIC ROCK präsentiert: Mammoth WVH live

Nachdem er bereits als Support-Act für die Scorpions-Tournee im Juni 2022 bestätigt wurde, hat Wolfgang Van Halen, Multiinstrumentalist und...

Emerson, Lake & Palmer: Live-Attraktion der 70er

Als der Rock’n’Roll binnen einer Dekade zuerst in die Beat- dann in die Psychedelic- und schließlich in die Progressive-Rock-...

Dave Grohl: Witziger Kiss-Tribute bei den “Hanukkah Sessions”

Anlässlich des Hanukkah-Festes, das vom 28. November bis zum 06. Dezember gefeiert wurde, hat Dave Grohl in diesem Jahr...

CLASSIC ROCK Adventskalender: Türchen 7

Heute befindet sich einmal PLAY LOUD, das neue Album von The Record Company, auf Vinyl im Adventskalender. Jetzt teilnehmen:...
- Werbung -

Rückblende: Ozzy Osbournes ›Crazy Train‹

Nach seinem Rauswurf bei Black Sabbath 1979 schob sich Ozzy mit einer ziemlich verrücktenRocknummer selbst wieder vom Abstellgleis. Für...

John Miles: Sänger, Pianist und Gitarrist mit 72 gestorben

Am 05. Dezember 2021 ist John Miles im Alter von 72 Jahren verstorben. Zuletzt war der Popstar, der vor...

Pflichtlektüre

Live: Manic Street Preachers

Zwischenbilanz: Nach zehn Studioalben die Tour zur 38-Singles-Compilation. 1991...

Mighty Oaks – MEXICO

MEXICO ist im Country weit mehr als nur ein...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen